Manchester: 19 Tote bei Konzert von Ariana Grande

Manchester: 19 Tote bei Konzert von Ariana Grande
19 Menschen starben bei einer Explosion in Manchester © imago/ZUMA Press, SpotOn

Vermutlich Anschlag

Bei einer Explosion auf einem Konzert der Sängerin Ariana Grande (23) sind in Manchester mindestens 19 Menschen getötet und weitere 50 verletzt worden. Der Vorfall werde von der Polizei als ein terroristischer Anschlag behandelt, berichtet unter anderem "bbc.com".

Die Explosion soll sich nach dem Auftritt von Ariana Grande im Foyer in der Manchester Arena ereignet haben, direkt im Anschluss an den letzten Song um etwa 22.30 Uhr Ortszeit, sagte ein Augenzeuge laut BBC. In der Konzerthalle, in der 21.000 Menschen Platz finden, sei Panik ausgebrochen. Ariana Grande selbst sei "okay", berichtet "People" unter Berufung auf einen Sprecher.

spot on news