Mama Viktoria Volk über Nathalies Krebsdiagnose: „Ich habe sehr große Sorgen“

Mama Viktoria stand unter Schock!
01:50 Min

Mama Viktoria stand unter Schock!

„Mama, hab‘ keine Angst, wir schaffen das!“

Es war ein Schockmoment für Viktoria Volk: Ihre Tochter Nathalie hat Gebärmutterhalskrebs und das mit gerade mal 23 Jahren. „Bei Nathalie ist im frühen Stadium Krebs im Uterus nachgewiesen worden“, bestätigt sie RTL. Sie beruhigt ihre Mama: „Hab‘ keine Angst, wir schaffen das!“ Wie es Nathalie jetzt geht und was ihr am meisten Sorgen bereitet, erzählt ihre Mutter im Video. 

Nathalie ist trotz Diagnose positiv gestimmt

Aktuell wohnt und studiert Nathalie in Amerika. Bei einer Routineuntersuchung bekam sie die Diagnose: „Da wurde festgestellt, dass sie Krebs im Frühstadium hat.“ Gebärmutterhalskrebs betrifft in der Regel jüngere Frauen. Mehr zur Entstehung, Behandlung und Vorbeugung erfahren Sie hier. Allerdings bleibt Nathalie positiv. Ganz anders als ihre Mama: „Sie nimmt das ein bisschen auf die leichte Schulter. Ich habe nicht gedacht, dass das wahr ist. Ich stand unter Schock. Ich habe sehr große Sorgen.“

Wie steht es um die Heilung?

„Weil sie so jung ist, kann es sein, dass es von alleine weggeht“, sollen die amerikanischen Ärzte laut Viktoria Volk gesagt haben. Nathalie wird sich in den USA behandeln lassen, obwohl ihre Mama sie gebeten hat nach Deutschland zu kommen. „Das wurde früh genug erkannt. Ich denke, dass gute Heilungschancen bestehen.“ Viktoria hat auch einen Rat an andere Mütter: „Man darf nicht in Panik geraten, man muss weiterkämpfen und den Ärzten vertrauen.“