Gottchen, wie süß!

Mama Anna-Maria Ferchichi ganz stolz: Die Drillinge sagen "Mama" und "Papa"

Zwar kommt es uns glatt so vor, als sei es erst gestern gewesen, dass Anna-Maria Ferchichi (40) ihre Drillingsmädchen zur Welt gebracht hat. Allerdings liegt die Geburt mittlerweile schon neun Monate zurück und die drei Mädchen Leonora, Amaya und Naima entwickeln sich super. Die kleinen Mäuse sind dabei so enthusiastisch bei der Sache, dass sie sogar allmählich anfangen zu sprechen! Während Leonora „Mama“ sagen kann, schwört Amaya auf „Papa“. Die süßen Aufnahmen zeigen wir im Video.

Anna-Maria Ferchichi teilt Einblicke in ihr Leben als Vielfach-Mama

Immer mal wieder teilt Anna-Maria Ausschnitte ihres Lebens mit den drei Babys mit den Fans. Dabei lässt sie auch die nicht so schönen Momente nicht aus. Zuletzt gestand sie beispielsweise, dass es immer schwieriger werde, alle drei Babys gleichzeitig zum schlafen zu bringen. „Es sieht immer so entspannt aus (auf den kurzen Sequenzen)“, wisse sie. „Aber Realität ist: Wir halten alle 10 Meter an, um einem Baby den Nucki zu geben oder das Schnuffeltuch oder oder oder.“

Kein Wunder, dass es da auch manchmal schwer fällt, den größeren Kindern gerecht zu werden. Zwar komme niemand zu kurz, trotzdem seien die Großen auch mal eifersüchtig, verriet die achtfache Mama zuletzt. Ehrliche Worte, die bestimmt auch anderen Mamis aus der Seele sprechen. Und ehrliche Worte, für die ihre Fans Anna-Maria so lieben. Weiter so! (lsc)

weitere Stories laden