Malcolm Young ist tot: Die Rockwelt trauert um den AC/DC-Mitbegründer

AC/DC at the World Premiere of 'AC/DC Live at River Plate' performance DVD at London's HMV Hammersmith Apollo, on Friday, May.6, 2011.(AP Photo/Mark Allan) |
Malcolm Young, Cliff Williams, Angus Young, Brian Johnson bildeten die Band AC/DC. © picture alliance / ASSOCIATED PR, Mark Allan

Malcolm Young stirbt im Alter von 64 Jahren

Malcolm Young ist im Alter von 64 Jahren gestorben. Der gebürtige Schotte war der Mitbegründer und Gitarrist der legendären australischen Rockband AC/DC.

AC/DC trauert um Malcolm Young

Die Band teilte den Tod über Facebook mit. In ihrem Post schrieben sie: "Heute muss AC/DC mit tiefer Traurigkeit mitteilen, dass Malcom Young von uns gegangen ist." Der 64-Jährige war Gitarrist, Songwriter und Gründer der Band. "Mit viel Engagement war er die treibende Kraft hinter der Band", heißt es in ihrem bewegenden Post. 

Angus Young: "Schwer in Worte fassen, was er für mich bedeutet"

"Als sein Bruder ist es schwer in Worte zu fassen, was er für mich bedeutet", schreibt Angus Young, der Bruder von Malcolm. Gemeinsam haben sie die Hardrock-Band gegründet, die als eine der erfolgreichsten Band der Welt gilt. 

2014 gab die Band bekannt, dass sich Malcolm wegen einer Demenzerkrankung bis auf Weiteres aus dem Musikgeschäft zurückziehe. Erst vor wenigen Wochen war der ältere Bruder der beiden AC/DC-Gründer, George Young, der als Mentor der Band galt, gestorben.

Von welchen anderen großartigen Persönlichkeiten wir uns dieses Jahr schon verabschieden mussten, sehen Sie im Video!