Maisie Williams: Fans wird 'Game of Thrones'-Ende nicht gefallen

Maisie Williams: Fans wird 'Game of Thrones'-Ende nicht gefallen
Maisie Williams © BANG Showbiz

Maisie Williams denkt, dass die Fans mit dem Ende von 'Game of Thrones' nicht einverstanden sein werden.

Die 21-jährige Schauspielerin ist in der HBO-Fantasyserie als Arya Stark zu sehen. Im April wird die von Fans sehnsüchtig erwartete achte und zugleich letzte Staffel ausgestrahlt werden. Im Gespräch mit 'Sky News' enthüllt Maisie jedoch, dass die Zuschauer nicht unbedingt das Ende sehen wird, das sie sich erhoffen. "Ich weiß nicht, ob jeder zufrieden sein wird. Niemand will, dass es zu Ende geht, wisst ihr, aber ich bin wirklich stolz auf diese letzte Staffel", sagt die Darstellerin. "Ich habe mich stets geschämt, so etwas zu sagen, aber ich bin es wirklich. Ich bin wirklich stolz auf all die Arbeit, die wir rein gesteckt haben. Für mich ist es der richtige Zeitpunkt. Ich hoffe, dass es den Leuten gefällt."

Damit spiegelt Maisie die Meinung ihres Co-Stars Kit Harington wider, der kürzlich erklärte, dass die Fans ungeachtet der genauen Handlung unglücklich sein werden, da sie sich nicht von der beliebten Serie verabschieden wollen. "Es ist so, wie wenn du ein Buch beendest. Du bist nicht glücklich, wenn es vorbei ist, stimmt's? Du beendest ein Buch nicht und sagst 'Ich bin froh, dass ich es beendet habe.' Stattdessen hast du diese Trauer, dass es vorbei ist, und genau das gleiche passiert mit dieser Show, die neuen Jahre lang lief. Egal wie sie beendet wird, es gibt immer diesen Teil von dir, der 'Oh' sagt; es wird immer von diesem Verlust begleitet", argumentierte er in der 'The Zoe Ball Breakfast Show'.

BANG Showbiz