Maika Monroe in 'Honey Boy'

Maika Monroe in 'Honey Boy'
Maika Monroe © BANG Showbiz

Maika Monroe ergattert eine Rolle in dem neuen Indie-Film 'Honey Boy'.

Die 25-jährige Schauspielerin unterschrieb den Vertrag für den bevorstehenden Film und tritt damit der Besetzung rund um Shia LaBeouf, Natasha Lyonne, Martin Starr, Byron Bowers und Laura San Giacomo bei. Spielen wird die 'Hot Summer Nights'-Darstellerin die aufstrebende Schauspielerin Sandra. Shia LaBeouf schrieb zusätzlich das Drehbuch an der Seite von Otis Lort. Der Blockbuster basiert nämlich zum Teil auf seinem eigenen Leben und handelt von einem bekannten Kinderstar, der versucht die Beziehung mit seinem Vater zu reparieren. Der Titel 'Honey Boy' stammt von LaBeoufs Spitznamen, den er als Kind getragen hatte. Der 'Transformers'-Star selbst porträtiert in dem Drama seinen eigenen Vater, der oft mit dem Gesetz im Konflikt stand und mit Alkohol zu kämpfen hatte. Lucas Hedges und Noah Jupe werden in den Hauptrollen zu sehen sein, während Alma Har'el Regie führt. Das Erscheinungsdatum der Filmbiographie ist noch unbekannt.

Der 'Disturbia'-Schauspieler wurde erst im letzten Juli aufgrund von ordnungswidrigem Benehmen und öffentlicher Trunkenheit in einem Hotel in Georgia festgenommen. Er beschimpfte die Polizisten wüst. Daraufhin offenbarte er, dass seine Vergangenheit ihn eingeholt habe. Er wurde außerdem mit einer posttraumatischen Belastungsstörung diagnostiziert. In seiner Kindheit musste er mit ansehen, wie seine Mutter sexuell missbraucht wurde. Dieses verstörende Erlebnis führte höchstwahrscheinlich zu seinem unkontrollierten Verhalten.

BANG Showbiz