Madonna posiert (mal wieder) halbnackt vor dem Spiegel - mit einer Krücke

Ganz schön freizügig

Sie ist die „Queen of Pop“ und eine lebende Ikone. Doch seit einiger Zeit hat Madonna mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen. Neben heftigen Knieschmerzen machte ihr auch die Corona-Infektion schwer zu schaffen. Doch davon lässt sich die 61-Jährige nicht unterkriegen. Warum also nicht einfach mal (wieder) ein halbnacktes Spiegel-Selfie posten? Mit Krücke und Hut, wie Sie im Video sehen.

Madonna: „Jeder hat eine Krücke …“

Dass sich Madonna auf ihrem Instagram-Kanal gerne freizügig zeigt, ist an sich nichts Neues. Immer wieder verwöhnt sie ihre Fans mit Schnappschüssen in durchsichtigen Dessous oder im knappen Spitzen-Body. Doch das neueste Pic ist anders. Darauf zeigt sich die „Queen of Pop“ in einem schlichten Höschen – die nackten Brüste werden nur von ihren Händen verdeckt. Der Hingucker auf dem Bild ist allerdings weniger Madonnas Hut, sondern vielmehr ihre Krücke, auf die sich die 61-Jährige stützt. „Jeder hat eine Krücke …“, schreibt die Sängerin unter das sexy Foto.

Madonna ist eben stolz auf sich und ihren Körper – und daran können auch körperliche Gebrechen und kleine Hilfsmittel nichts ändern.

Im Video: Madonna provoziert mit transparenten Dessous