Hollywood Blog by Jessica Mazur

Madonna: Fans machen sich Sorgen um ihre Tochter Lourdes

Lourdes und Madonna
Ein Bikini-Foto von Madonnas Tochter Lourdes sorgt für Aufregung © Getty Images, Craig Barritt

Hollywood Blog von Claudia Oberst

Madonna (60) postet ein Foto ihre Tochter Lourdes im Bikini. Doch statt "Lola" zu bewundern, machen sich viele Fans Sorgen um die 22-Jährige.

Madonna: Was ist los mit Tochter Lourdes?

Madonna scheint sich und ihrer Familie gerade einen wohlverdienten Urlaub an einem tropischen Fleckchen zu gönnen. Zumindest teilte sie ein Foto ihrer ältesten Tochter Lourdes am Strand. In einem lila-farbenen Bikinioberteil und Hotpants sitzt Lourdes, deren Kosename "Lola" lautet, auf einer Bank und schaut in die Kamera.

Und gerade ihr Blick ist es, der viele Fans von Madonna in Aufregung versetzt. Lola strahlt nämlich nicht in die Kamera, wie man das von jemandem, der gerade im Urlaub ist, erwarten könnte. Stattdessen guckt sie ziemlich bedröppelt in die Linse. Die Mundwinkel hängen nach unten und der Blick geht ins Leere.

"Du bist so hübsch, aber warum ziehst du so ein Gesicht?"

Lolas Gesichtsausdruck entgeht Madonnas über zwölf Millionen Followern natürlich nicht. "Du bist so hübsch, aber warum ziehst du so ein Gesicht?", will ein Fan wissen. Andere machen sich Sorgen, weil Lola ihrer Meinung nach sehr traurig aussieht. "Deine Augen wirken so melancholisch", kommentiert ein User.

Madonna verrät uns leider nicht, warum Lola auf dem Foto so einen niedergeschlagenen Eindruck macht. Sie schreibt lediglich "Mädchen am Strand" unter das Bild und fügt die Hashtags #Erstgeborene #ErsteLiebe und #Lola hinzu.

Lourdes macht Karriere als Model

Vielleicht probt Lourdes auf dem Pic ja auch gerade ihren Model-Blick. Eigentlich hat sie nämlich keinen Grund zu Kummer. Ihre Model-Karriere läuft gut. Erst im September ist sie bei der "New York Fashion Week" über den Laufsteg geschwebt. Und das in einem echt gewagten Outfit! Nur ein paar Muscheln bedeckten das Nötigste von Lolas Brust, während ihre - unrasierten - Beine in zerrissenen Jeans steckten.

Für den Job musste sie noch nicht mal ein nerviges Casting mitmachen. Sie fragte einfach den Designer, ob sie mitlaufen durfte. Tja, es hat eben schon seine Vorteile, Madonnas Tochter zu sein.

Ganz die Mama, vor allem unter den Achseln

Lourdes sieht ihrer berühmten Mutter verblüffend ähnlich. Wenn ihr euch mal alte Fotos von Madonna anschaut, als sie noch dunkle Haare hatte (und ihr Gesicht noch nicht so merkwürdig glatt gebügelt und faltenfrei aussah), seht ihr, dass die beiden Zwillinge sein könnten.

Mutter und Tochter verbindet übrigens die Liebe zu Körperhaaren. Genau wie ihre Mama hält auch Lola nicht viel davon, ihre Achseln zu rasieren, wie sie letztes Jahr auf Instagram bewies. Da darf ruhig ein Busch sprießen. "Long hair... don't care", verkündete Madonna vor fünf Jahren unter ihrem eigenen Achselhaar-Foto. Der Apfel fällt halt auch in Hollywood nicht weit vom Stamm.

Jessica Mazur