Lupita Nyong’o: Gemischte Gefühle für ‚Black Panther 2‘

Lupita Nyong’o: Gemischte Gefühle für ‚Black Panther 2‘
Lupita Nyong’o © BANG Showbiz

Lupita Nyong'o hat beim Gedanken an die ‚Black Panther‘-Fortsetzung gemischte Gefühle.

Die 38-jährige Schauspielerin wird erneut die Rolle der Nakia in dem kommenden Film des Marvel Cinematic Universe spielen, aber noch kann sie sich nicht wirklich vorstellen, ohne Chadwick Boseman ans Set zurückzukehren. Der Schauspieler spielte die Hauptrolle im Original von 2018, verstarb aber tragischerweise letztes Jahr im Alter von nur 43 Jahren nach einem sehr privat gehaltenen Kampf gegen Krebs.

Lupita sagte nun im Interview mit ‚Yahoo Entertainment‘: „Die Leute fragen die ganze Zeit: ‚Bist du aufgeregt, zurückzugehen?‘ Aufregung ist nicht das Wort. Ich fühle mich in einem sehr nachdenklichen Zustand, wenn es um ‚Black Panther 2‘ geht. Chadwicks Tod ist für mich immer noch extrem nah. Und ich kann mir nicht einmal vorstellen, wie es sein wird, ans Set zu gehen und ihn nicht dort zu haben.“

Der ‚Us‘-Star lobte aber den Einfluss von Regisseur Ryan Coogler und glaubt, dass die Fortsetzung Chadwicks Vermächtnis ehren werde. Die Darstellerin fügte hinzu: „Aber zur gleichen Zeit haben wir einen Regisseur in Ryan, dem es damit ähnlich geht wie uns, der den Verlust auch sehr, sehr real spürt. Und seine Idee, die Art und Weise, wie er den zweiten Film umgestaltet hat, ist so respektvoll gegenüber dem Verlust, den wir alle als Darsteller und als Welt erlebt haben. Es fühlt sich also spirituell und emotional richtig an, das zu tun.“

BANG Showbiz