Lungenerkrankung! „Schwiegertochter gesucht“-Star Lutz sorgt sich um Sohn Ingo

Zum großen Finale lädt Kasia (3.v.r.) Ingo (M.) und Lutz in Polen zum Tanzen ein: Bei typischer Folklore-Musik möchte die rassige Polin testen, ob der ruhige Rheinländer Ingo auch aus sich herauskommen kann.
Vater Lutz und Sohn Ingo wurden durch "Schwiegertochter gesucht" bekannt.

Vater und Sohn leiden an Lungenerkrankung

Nicht nur "Schwiegertochter gesucht"-Kultkandidat Ingo (28) leidet an einer schweren Lungenerkrankung, sondern auch sein Vater Lutz (57). Durch die chronische Krankheit namens COPD ist er auf Atemmaske und Sauerstoff-Tank angewiesen, was seinen Alltag extrem einschränkt. Doch gegenüber RTL verriet Lutz nun: „Ich mache mir allerdings mehr Sorgen um meinen Sohn, als um mich. Für ihn sieht’s sehr schlecht aus.“

„Er darf einfach nicht vor mir sterben“

Der 28-Jährige Ingo leidet an der Krankheit Sarkoidose. „Keiner weiß, wie die Krankheit überhhaupt entsteht und wie man sie ordentlich behandelt. Man kann sie nur versuchen, soweit wie möglich, hinauszuzögern“, erklärte Ingo im exklusiven RTL-Interview. „Es kann sein, dass ich keine Luft mehr kriege.“

Für Vater Lutz ist der Gedanke an seinen erkrankten Sohn unerträglich. Zu groß ist seine Angst, dass er seinen Sohn verlieren könnte. „Sarkoidose ist ja nicht heilbar. Er darf einfach nicht vor mir sterben. Der Gedanke daran macht mich so unfassbar traurig“, erzählt er unter Tränen.

Im Video: Hier spricht Ingo über seine Krankheit

Jetzt spricht Ingo über seine Krankheit
01:25 Min Jetzt spricht Ingo über seine Krankheit