Luke Mockridge kann sich nach „Catch!“-Sturz nicht bewegen - Termine abgesagt

Luke Mockridge ist bei seiner Show "Catch!" gestürzt.
Luke Mockridge ist bei seiner Show "Catch!" gestürzt. © imago images / Sven Simon, SpotOn

Comedian Luke Mockridge muss das Bett hüten

Luke Mockridge (30) hat sich am Wochenende bei den Dreharbeiten zur TV-Show "Catch! Die Europameisterschaft im Fangen" verletzt. Bei der Aufzeichnung in den MMC Studios in Köln stürzte der Comedian und musste ärztlich versorgt werden. Die Diagnose durch die Ärzte habe nun ergeben, dass Mockridge sich am linken Oberschenkel einen Muskelbündelriss in Verbindung mit einem Sehnenanriss zugezogen habe. Das erklärt das Management des Comedian am 11. November 2019. Sein geplanter Tour-Auftakt und drei weitere Auftritte müssten auf ärztlichen Rat hin deshalb ausfallen.

Luke Mockridge über seinen Sturz: „Shit happens!“

Betroffen von dem Ausfall sind die ersten Termine seiner Live-Tournee "Welcome to Luckyland" in Kempten (12. und 13. November) und Passau (14. und 15. November). Mögliche Ersatztermine werden laut Management derzeit geprüft. Alle darauffolgenden Shows seien derzeit nicht gefährdet. "Es ist die Europameisterschaft im Fangen, die schnellste Show Deutschlands mit den besten Athleten Europas. Um bei 'Catch!' mitzuhalten, muss man an sein Limit gehen ... Ich weiß halt wie immer nicht, wo es liegt. Shit happens!", erklärt Luke Mockridge selbst in einem ersten Statement bei Instagram.

Luke Mockridge überschreitet gerne Grenzen

Dass der Comedian manchmal über sein Ziel hinausschießt, hat er im Sommer auch beim ZDF-Fernsehgarten bewiesen. Dort sorgte er mit seinem Gaga-Auftritt für mächtig viel Wirbel. Am Ende löste Mockridge dann aber das Rätsel um seinen skurrilen Fernsehgarten-Auftritt auf: Die Gags wurden von Kindern geschrieben.


spot on news