Wie romantisch!

„Love Island“-Moderatorin Sylvie Meis: Mit Ehemann Niclas Castello war es Liebe auf den ersten Blick

Sylvie Meis bei ihrer Hochzeit mit Niclas Castello
Sylvie Meis bei ihrer Hochzeit mit Niclas Castello, 2020. © RTL

Sylvie hatte sich sofort verliebt

TV-Moderatorin Sylvie Meis (43) hat sich nach eigenen Worten auf den ersten Blick in ihren heutigen Ehemann Niclas Castello (43) verliebt. „Für uns beide war der Moment, als wir uns das erste Mal in die Augen geschaut haben, der Moment, als wir uns verliebt haben“, sagte Meis der Deutschen Presse-Agentur in Hamburg.

Seit Sommer 2019 total verliebt

Kennengelernt hatte sich das Paar im Sommer 2019 auf der Hochzeit von Model Barbara Meier und Unternehmer Klemens Hallmann. Ein Jahr später heirateten Meis und Castello dann schon in Florenz. Mit ihrem Ehemann empfindet sich die Niederländerin als rundum glücklich. "Ich fühle mich sehr angekommen", sagt sie.

Schon im ersten RTL-Interview nach der großen Feier schwärmte Sylvie von ihrem Ehemann und den gemeinsamen Flitterwochen. Man sieht einfach, dass Sylvie einen guten Fang gemacht hat.

Video: Sylvie Meis schwärmt von ihrem Honeymoon

Sylvie Meis schwärmt von ihrem Honeymoon
01:06 Min

Sylvie Meis schwärmt von ihrem Honeymoon

Sylvie steht bald wieder vor der Kamera

Sylvie wird übrigens die Nachfolgerin von Jana Ina Zarrella bei „Love Island“. Die Niederländerin wird die sechste Staffel der RTLZWEI-Dating-Show moderieren. Und die 43-Jährige ist schon richtig heiß auf ihren neuen Job und die damit verbundene Herausforderung, wie sie RTL in einer Videobotschaft verriet.

dpa/jti