Louis Tomlinson: Durch Vatersein erwachsen geworden

Louis Tomlinson: Durch Vatersein erwachsen geworden
Louis Tomlinson © BANG Showbiz

Louis Tomlinsons kleiner Sohn hat ihn reifen lassen.

Das ehemalige One Direction-Mitglied war vor einiger Zeit wieder mit seiner Jugendliebe Eleanor zusammengekommen, nachdem die beiden bereits von 2011 bis 2015 einmal zusammen waren. Doch von einer anderen, seiner Ex-Freundin Briana Jungwirth, hat der 28-Jährige bereits den vier Jahre alten Sohn Freddie. Durch dessen unerwartete Geburt habe sich sein Leben drastisch verändert, so Tomlinson diese Woche zum 'Fabulous Magazine': "Ja, das war unerwartet und ich musste sehr schnell erwachsen werden. Es war einer dieser Momente, in der einem die Realität so richtig ins Gesicht springt und man vortreten muss. Es war eine sehr reifende Zeit in meinem Leben." Trotzdem sagt der Brite: "Ich bin an manchen Tagen der verantwortungsvolle Vater und Bruder und an anderen Tagen bin ich immer noch der leichtsinnige Idiot, der ich schon immer war. Ich versuche immer noch eine glückliche Mitte zu finden."

Aktuell gehen Gerüchte herum, dass sich Tomlinson mit seiner Freundin Eleanor Calder verlobt haben könnte. Dazu sagte er kürzlich gegenüber 'The Sun': "Ja, ich habe einiges davon mitbekommen. Es ist nicht wahr, aber der Luxus mit Eleanor ist, dass ich sie schon vor unserer ersten Single 'What Makes You Beautiful' kannte, sie hat das Ganze wachsen sehen." Verlobt ist das Paar also noch nicht, aber Louis deutete an, dass es nur noch eine Frage der Zeit bis zur Frage aller Fragen sein könnte: "Eines Tages, ja, ich würde mir das vorstellen. Wenn ihr mich fragt, ob ich sie heiraten werde? Ja, ich denke schon. Und mehr Kinder würde ich mir auch wünschen."

BANG Showbiz