Lorde, Drake und Co.: Das sind die Gewinner der iHeart Radio Awards 2017

Drake und Lorde: Große Abräumer bei den iHeart Radio Awards
Drake © Cover Media, CoverMedia
Anzeige:

Es gibt Gewinner

Drake (30) und Lorde (20) konnten sich feiern.

Der Sänger ('Hotline Bling') musste am 18. Juni im kanadischen Toronto gleich zwei Mal auf die Bühne treten, um einen Preis abzuholen, denn er bekam sowohl den iHeart Radio Award für den aufsehenerregendsten kanadischen Künstler als auch den für die iHeartRadio kanadische Single des Jahres für seinen Track 'One Dance'.

Doch Drake war nicht der einzige große Gewinner des Abends. Auch die neuseeländische Musikerin Lorde konnte sich über eine Statue freuen, die sie als beste internationale Künstlerin entgegennahm. Zusätzlich gab sie ihre neue Single 'Green Light' zum Besten und verzückte damit das Publikum. Nachdem sie den Preis in der Tasche hatte, bedankte sie sich überschwänglich auf Twitter, indem sie schrieb:

"OMG, Kanada, DANKE FÜR MEINEN MMVA!!!! Ich liebe euch und kann es gar nicht abwarten, mit meiner Tour wieder zu euch zu kommen."

Moderiert wurde das Event von Joe Jonas und Alessia Cara, die noch mehrere Künstler auf der Bühne begrüßen durften.

Die komplette Liste der Gewinner:

iHeartRadio internationaler Künstler des Jahres:

Lorde

Der aufsehenerregendste Kanadier:

Drake

Bester neuer internationaler Künstler:

Camila Cabello

Die aufsehenerregendste internationale Gruppe oder Künstler:

Ed Sheeran

Bester neuer kanadischer Künstler:

PartyNextDoor

iHeartRadio internationales Duo oder Gruppe des Jahres:

Imagine Dragons

iHeartRadio kanadische Single des Jahres:

One Dance - Drake f. Wizkid & Kyla

Fan Fave Video:

Knocking At The Door - Arkells

Fan Fave internationaler Künstler oder Gruppe:

Niall Horan

Fan Fave Künstler oder Gruppe:

Justin Bieber

Video des Jahres:

R.E.D. - A Tribe Called Red f. Yasiin Bey, Narcy, & Black Bear

Beste Postproduktion:

Seeing Double - Sleepy Tom f. Tonye

Bestes EDM/Tanzvideo:

Venus Fly - Grimes f. Janelle Monae

Bester Regisseur:

Stadium Pow Wow - A Tribe Called Red

Bestes Popvideo:

Mercy - Shawn Mendes

Bestes Rock/alternatives Video

In A World Possessed By The Human Mind - The Tragically Hip

Bestes HipHop-Video:

Picasso Leaning - Tasha The Amazon

Bestes MuchFact-Video:

Acid Test - River Tiber

Fan Fave Much Creator:

YouTwo TV

Cover Media