Blick in ihre Vergangenheit

Lola Weippert postet ein Throwback-Sommerfoto - mit unerwartet ernster Botschaft

Lola Weippert bei der Levi s Fashion Show auf der About You Fashion Week im Kraftwerk Berlin. Berlin, 13.09.2021 *** Lola Weippert at the Levi s Fashion Show at About You Fashion Week at Kraftwerk Berlin Berlin, 13 09 2021 Foto:xF.xKernx/xFuturexImag
Lola Weippert bei der Levi s Fashion Show auf der About You Fashion Week im Kraftwerk Berlin. Berlin, 13.09.2021 *** Lol © imago images/Future Image, Frederic Kern via www.imago-images.de, www.imago-images.de

Lola Weippert erinnert sich an ihre ersten Jobs

Lola Weippert (25) ist ein echtes Gesamtpaket! Publikumsliebling, Moderationstalent, Augenweide und Powerfrau! Das beweist die gebürtige Rottweilerin auch mit ihrem neuesten Instagram-Post. Was auf den ersten Blick wie ein vermeintlich belangloses Throwback-Foto aus dem Sommer aussieht, entpuppt sich als Einblick in Lolas Vergangenheit. Der Bikini-Schnappschuss ist nicht nur was fürs Auge, sondern legt auch offen, wie die 25-Jährige zu der Frau geworden ist, die sie heute ist.

Ein Blick auf die Bild-Unterschrift eröffnet einen Blick in Lolas Jugend. Denn die sommerliche Bilderreihe kommentiert die 25-Jährige mit Erinnerungen an ihre ersten Jobs. „Heute kamen wir auf Jobs zu sprechen und da ist mir mal wieder aufgefallen, wie unglaublich viele - teilweise strange- Jobs ich bereits hatte. Aber eine Sache war mir schon immer klar: Ich will finanziell unabhängig sein und meinen Eltern nicht auf der Tasche liegen“, beginnt die einstige „Let’s Dance“-Teilnehmerin ihren Post.

"Aber eine Sache war mir schon immer klar"

Sie habe bereits im Alter von 12 Jahren angefangen ihr eigenes Geld mit Mini-Jobs zu verdienen – als Model, Flyer-Verteilerin oder Messe-Hostess stockte die Moderatorin, die auf einem Bauernhof aufgewachsen ist, ihr Taschengeld auf. Später dann auch als Barkeeperin hinterm Tresen – für gerade einmal 6 Euro pro Stunde! Zum Vergleich: heute liegt der Mindestlohn bei 9,60€. Doch trotz der niedrigen Bezahlung bereue Lola keine dieser Erfahrungen.

Lola wacht jeden Tag mit einem Lächeln auf

„Denn all diese Erlebnisse haben dazu geführt, dass ich meinen aktuellen Job viel mehr zu schätzen weiß und mir darüber im Klaren bin, dass dieser Verdienst keine Selbstverständlichkeit ist!“, gesteht die 25-Jährige. Früher sei sie teilweise mit 20 Euro pro Woche ausgekommen und habe das gegessen, „was noch im Schrank war“. Fancy Abendessen, wie die TV-Persönlichkeit sie heute en masse genießen kann, gab’s damals nicht. „Es ist keine Selbstverständlichkeit, einfach essen gehen zu können, nicht auf die Preise zu achten oder eine warme Dusche zu genießen. Oft wissen wir Dinge erst zu schätzen, wenn wir sie nicht mehr haben. Dadurch, dass ich früh lernte, zu verzichten, blicke ich heute anders aufs Leben“, erklärt Lola voller Stolz. Sie sei dankbar und wache jeden Tag mit einem Lächeln auf. Und das können ihre Follower auch, wie sie mit einem Appell deutlich macht: „Ihr seid alle unglaubliche Kämpfer und könnt alles schaffen, was ihr euch als Ziel setzt!“ (lkr)