Lizzo geschockt!

Lizzo geschockt!
Lizzo © BANG Showbiz

Lizzo war geschockt, als Beyoncé ihr zum Geburtstag gratulierte.

Die 'Juice'-Interpretin feierte am Montag (27. April) ihren 32. Geburtstag. Um das besondere Ereignis zu würdigen, nahm sich Superstar Queen Bey die Zeit, ihrer Kollegin eine Glückwunschnachricht zu senden - unter einem Statement für wohltätige Zwecke. Durch ihre Charity-Organisation 'BeyGood' ließ sie die Message verbreiten: "'BeyGood' unterstützt die COVID-19-Bekämpfung." Unter einem langen Statement zur Arbeit gegen die Corona-Pandemie stand schlussendlich zu lesen: "Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag, Lizzo." Als die 'Truth Hurts'-Interpretin am Dienstag den Post sah, konnte sie es nicht fassen und schrieb: "Leute. Beyoncé hat mir zum Geburtstag gratuliert. Ich weiß nicht, wie ich mich verhalten soll. Sie ist meine Inspiration, Sängerin zu werden, nachdem ich 'Destiny's Child' in der 5. Klasse gesehen habe. Ich liebe dich, Bey! Danke! Jetzt muss ich erstmal ein Glas Wasser trinken."

Derweil machte Lizzo ihren Fans vor kurzem Mut und beteuerte, Liebe statt Angst verbreiten zu wollen. Sie schrieb über die Corona-Krise: "Wir dürfen nicht zulassen, dass es uns auseinanderreißt. Wir distanzieren uns aus gesundheitlichen Gründen voneinander, aber wir müssen enger als Menschen zusammenwachsen."

BANG Showbiz