Little Mix schrieben bei den BRIT Awards Geschichte!

Little Mix schrieben bei den BRIT Awards Geschichte!
Little Mix © BANG Showbiz

Little Mix haben bei den BRIT Awards 2021 Geschichte geschrieben, weil sie die erste Mädchenband sind, die jemals die Auszeichnung für die beste britische Band bei der Preisverleihung erhalten hat.

Leigh-Anne Pinnock, Jade Thirlwall und Perrie Edwards durften die Auszeichnung bei der Preisverleihung am Dienstag (11. Mai) mit nach Hause nehmen und waren damit die erste weibliche Gruppe, die die Trophäe erhielt.

In ihrer Dankesrede dankte Leigh-Anne auch ihrer ehemaligen Bandkollegin Jesy Nelson, die die Gruppe im letzten Jahr verlassen hatte. Pinnock erzählte: "Wir sind seit 10 Jahren eine Band. Es waren die besten Jahre unseres Lebens, wir haben so viel zusammen durchgemacht. Wir hatten so viel Spaß und haben so viele schöne Erinnerungen gemacht. Wir möchten uns zunächst bei unseren unglaublichen Fans, natürlich bei Jesy und bei unserem großartigen Team bedanken." Die Sängerin sprach zudem den "Sexismus" und die "Frauenfeindlichkeit" an, mit denen sie in der Musikbranche konfrontiert waren.

Little Mix widmeten ihre Auszeichnung allen Mädchenbands vor ihnen, von denen sie glauben, dass sie den Preis bereits vor Jahren hätten einsacken sollen.

BANG Showbiz