"Bis zum Schluss ein Kämpfer"

Lindsey Vonn trauert um ihren Hund Bear

Lindsey Vonn trauert um ihren Hund Bear
Für Lindsey Vonn spielen Hunde eine große Rolle in ihrem Leben. © 2019 DFree/Shutterstock.com, SpotOn

US-Amerikanerin Lindsey Vonn (37) trauert um ihren Hund Bear: "Gestern ist mein wunderbarer Junge gestorben", schreibt sie auf Instagram zu einer Reihe von Bildern mit dem Vierbeiner.

Bear ist an Krebs gestorben

"Bear war acht Jahre alt und war mein Beschützer vom ersten Tag an, als ich ihn gerettet habe." Der Hund habe den Kampf gegen eine Krebserkrankung verloren, der erst vor wenigen Tagen entdeckt worden war. "Er war bis zum Schluss ein Kämpfer und ein mutiger Junge", erklärt die ehemalige Skirennläuferin, die 2019 ihre erfolgreiche Sportkarriere beendete.

Hunde spielen große Rolle in ihrem Leben

Bear sei etwas ganz Besonderes und Einzigartiges gewesen, beschreibt Vonn weiter. "Er beschützte mich immer, war mein Schatten, wohin ich auch ging. [...] Als ich verletzt war, lag er als erster an meiner Seite. Wenn ich weinte, war er immer zum Kuscheln da (die anderen beiden hassen es, wenn ich weine)." Ihr Herz sei gebrochen und "in so viele Stücke zerbrochen, dass ich nicht weiß, wie ich sie wieder zusammensetzen soll", zeigt sich die 37-Jährige emotional. "Mein einziger Trost ist zu wissen, dass er mich immer noch beschützt, nur von einem anderen Ort aus", ließ Vonn ihren Post enden.

"Meine drei Hunde spielen eine riesige Rolle in meinem Leben. Unsere Verbindung ist etwas Besonderes", erzählte die Olympiasiegerin Ende 2020 in der "Bild am Sonntag" über Bear, Leo und Lucy. Die Vierbeiner hätten ihr während ihrer Verletzungen sehr geholfen, weshalb sie heute untrennbar miteinander verbunden seien.

spot on news