Lily Tomlin: Wegen Ungehorsams festgenommen

Lily Tomlin: Wegen Ungehorsams festgenommen
Lily Tomlin darf auch mal in den Knast © FayesVision/WENN.com, WENN

Schauspielerin Lily Tomlin ist in Washington D.C. festgenommen worden, nachdem sie an dem Klimaprotest ihrer Kollegin und guten Freundin Jane Fonda teilgenommen hatte.

Handschellen aus Plastik

Für den wird ihrer Meinung nach von der Politik nicht genug getan. Deshalb gehen Jane und Lily seit mehreren Monaten bereits jeden Freitag auf die Straßen von Washington, um zu demonstrieren. Die sogenannten Fire Drill Fridays sind von Jane mit-initiiert worden. Die Oscar-Gewinnerin ließ sich auch bereits mehrmals im Rahmen der Proteste verhaften. Am vergangenen Freitag (27. Dezember) erwischte es aber nicht sie, sondern ihre Kollegin Lily Tomlin sowie einen weiteren Demonstranten. In einem Video, das schnell auf Social Media die Runde machte, ist die Schauspielerin mit breitem Grinsen im Gesicht zu sehen, wie sie mit Handschellen aus Plastik von Beamten abgeführt wird. Die Umstehenden jubeln ihr zu.

Lily Tomlin klagt Unternehmen an

Auf dem offiziellen Twitter-Account der Bewegung Fire Drill Fridays ist das Video von Lilys Festnahme zu sehen. Dazu heißt es in der Beschreibung: "@LilyTomlin wurde gerade verhaftet, weil die Wälder nicht warten können. Um die Wälder zu schützen, müssen wir ihre Umgebung intakt halten, sie nachhaltig betreiben und das wiederherstellen, was wir verloren haben. #FireDRillFRiday." Kurz vor ihrer Festnahme hatte Lily Tomlin mit Jane Fonda noch öffentlich vor der Versammlung darüber gesprochen, wie der Klimawandel unsere Wälder schädige, und zugleich jene Firmen angegriffen, die von Abholzung profitieren.

© Cover Media