Lilly Becker: Hauptsache Boris ist happy

Lilly Becker: Hauptsache Boris ist happy
Lilly und Boris Becker © BANG Showbiz

Lilly Becker lästert über das Liebesleben von Boris.


Die 42-Jährige war bis letztes Jahr noch glücklich mit ihrem heuten Ex verheiratet. Nachdem mittlerweile immer wieder Gerüchte über eine neue Partnerin an seiner Seite die Runde gemacht hatten, äußerte sich nun auch sie dazu und nimmt dabei kein Blatt vor den Mund.

"Ich kenne sie, sie ist nett. London ist auf gewisse Weise sehr klein. Wir haben alle dieselben Freunde", erklärte Lilly über Model Layla Powell, der angeblichen neuen Freundin ihres Ex-Mannes gegenüber der 'Bild am Sonntag'. Dass ihr früherer Ehemann schon wieder eine neue Frau an seiner Seite hat, sei für sie keine große Überraschung gewesen "Boris hatte nie ein Problem, irgendwelche Girls zu bekommen", so Lilly. "Wenn es nicht Layla ist, ist es Petra oder Beyoncé und dann kommt die Nächste. Hauptsache er ist happy, dann ist alles gut."

Im Gegensatz zu der Tennislegende sucht sie nach der Trennung nicht nach einem neuen Partner: "Ich denke zur Zeit an alles, nur nicht an einen neuen Mann."
Über weiten Nachwuchs macht sich das Model allerdings schon Gedanken. "Ich wünsche mir noch ein Kind - für meinen Sohn. Er möchte so gerne ein großer Bruder sein. Wenn ich bis 44 Jahre nicht wieder schwanger bin, akzeptiere ich es", verriet sie kürzlich in einem Gespräch mit der 'Bild'-Zeitung.

BANG Showbiz