Liebes-Comeback bei Christian und Bettina Wulff? Ihr Ex wünscht beiden Alles Gute

Jan-Henrik Behnken (r) spricht im GALA-Interview über seine Trennung von Bettina Wulff. Über ihre Rückkehr zu ihrem Ex-Mann findet er versöhnliche Worte.
Jan-Henrik Behnken (r) spricht im GALA-Interview über seine Trennung von Bettina Wulff. Über ihre Rückkehr zu ihrem Ex-Mann findet er versöhnliche Worte. © dpa

Jan-Henrik Behnken über das Beziehungs-Aus

Gegenseitiger Respekt

"Ich wünsche beiden von Herzen wirklich das Beste", so Behnken im GALA-Interview. Aus dem gemeinsamen Haus mit Bettina Wulff sei er inzwischen ausgezogen. "Natürlich hinterlässt jede Beziehung Spuren, sonst wäre es ja verschenkte Zeit gewesen, und natürlich muss sich die Form und Intensität des neuen Kontaktes noch finden. Aber alles ist ohne Groll und mit gegenseitigem Respekt gelaufen, sodass wir einen guten Kontakt pflegen können", sagt der 48-jährige Musiklehrer.

Die On-Off-Beziehung der Wulffs

Bettina und Christian Wulff lernten sich 2006 kennen und heirateten zwei Jahre später. Kurz darauf kam ihr gemeinsamer Sohn zur Welt. Nach dem Rücktritt von Christian Wulff als Bundespräsident trennte sich das Ehepaar im Januar 2013. Zwei Jahre später dann das erste Liebescomeback: Im Oktober 2015 heirateten die Wulffs sogar kirchlich auf Norderney. Drei Jahre später, im Oktober 2018, dann die zweite Trennung. Seit Oktober 2020 ist von einem dritten Liebescomeback der Wulffs die Rede.