Liebes-Aus von Helene Fischer und Florian Silbereisen: Wie lange ist Thomas Seitel schon Helenes Neuer?

ARCHIV - 10.12.2017, Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf: Helene Fischer schwebt bei der Aufzeichnung der «Helene Fischer Show»  mit Thomas Seitel durch die Luft. (zu dpa «Liebes-Aus bei Helene Fischer und Florian Silbereisen» vom 19.12.2018) Foto: Rolf
2017: Helene Fischer schwebt bei der Aufzeichnung der "Helene Fischer Show" mit Thomas Seitel über der Bühne. © dpa, Rolf Vennenbernd, ve sab wok

Wir gehen auf Spurensuche

Es ist DER Paukenschlag vor dem Jahreswechsel: Am Mittwoch berichtete "rtl.de" exklusiv, dass das Schlager-Traumpaar Helene Fischer (34) und Florian Silbereisen (37) getrennt haben. Für ihre Fans völlig überraschend - noch dazu kommt die Nachricht, dass Helene sogar schon einen neuen Partner hat: Thomas Seitel, die beiden kennen sich seit Jahren. War die Trennung der beiden absehbar? Und wie lange könnten die beiden schon ein Paar sein? Wir gehen den Hinweisen nach! 

Helene Fischer und Florian Silbereisen trennten sich schon vor einiger Zeit

Helene Fischer und Florian Silbereisen bestätigten beide in Statements auf ihren Social-Media-Profilen, dass ihre Trennung schon länger her ist. "Während in den letzten Wochen mal wieder über eine bevorstehende Hochzeit spekuliert wurde, waren wir längst getrennt", schreibt Florian bei Facebook. "Wir wollten mit dieser Nachricht aber so spät wie möglich an die Öffentlichkeit gehen. (…) Eine Trennung ist immer traurig, auch wir waren sehr traurig. Aber inzwischen sind wir 'glücklich getrennt'. Wir sind als Freunde mittlerweile sogar noch enger zusammengewachsen", heißt es weiter. Die Trennung könnte also gut schon einige Monate her sein. Dies würde erklären, wieso die beiden sogar schon über die Trennung hinweg sind und Helene sogar schon bereit für einen neuen Mann an ihrer Seite war, mit dem Florian ihr sogar offiziell schon viel Glück gewünscht hat. 

Helenes neuer Freund, Thomas Seitel, ist ebenfalls frisch getrennt. Im August verbrachte er noch einen gemeinsamen Urlaub mit seiner langjährigen Freundin in Bulgarien, sie selbst postete davon ein Bild bei Instagram mit dem Hashtag "mylove". 

Thomas Seitel sprach schon im September von einem "neuen Anfang"

Im September startete dann die zweite Runde der Helene-Fischer-Live-Tour, bei der Thomas Seitel die Schlager-Queen wieder als Akrobat unterstützte. Es ist gut möglich, dass sich die beiden dann vor oder auf der Bühne lieben gelernt haben. Schließlich war kein Akrobat Helene bei ihrer Show so nah, wie Thomas. Sollten sich Florian und Helene daraufhin schon im Herbst getrennt haben, hätten sie auch genug Zeit gehabt, um darüber hinweg zu kommen. Die gemeinsame Villa auf Mallorca hatten die beiden bereits Mitte August verkauft, vielleicht fing die Beziehung im Sommer schon an zu kriseln, im Herbst folgte dann möglicherweise die Trennung. 

Der letzte gemeinsame Auftritt von Florian und Helene war bereits im März bei Florians Schlagershow. Via Social Media posteten die beiden ja nie private Details. Wie praktisch, dass so lange auch niemandem auffiel, dass es bei den beiden kriseln könnte. 

Dass sich Helene und ihr neuer Freund Thomas während ihrer Show lieben lernten, bestätigt ihr Neuer zudem quasi selbst. Nach der letzten Show Mitte September postete er ein Bild der beiden mit einer eindeutig zweideutigen Bildunterschrift: "In jedem ENDE steckt ein neuer ANFANG** #helenefischer #live20172018 #vegasbaby #aerialstraps #igotyourback #cirquedusoleil #nurmitdir #schlager #teamthomas #daswars #danke." Ob er damit den Anfang der Beziehung mit Helene meint?