Liam Payne wünscht sich ein One-Direction-Comeback: Scheitert es an Harry Styles?

Liam Payne: Lasst uns One Direction wieder zusammenbringen!
Liam Payne will wieder auf die Bühne © WENN/Avalon, WENN

Sänger Liam Payne ist bereit für ein Comeback von One Direction. Leider gibt es da aber ein Problem. Das trägt den Namen Harry Styles.

Liam Payne (26) war mit Louis Tomlinson (27), Harry Styles (25), Niall Horan (26) und Zayn Malik (26) Mitglied der Band One Direction. Letztgenannter stieg vorzeitig aus, um seine Solokarriere zu starten, bevor die verbleibenden Sänger dann 2016 eine Pause ankündigten, die bis heute andauert.

Alle sind bereit

Doch wie steht es eigentlich um ein One-Direction-Comeback? Gibt es da überhaupt noch Hoffnung für all jene kreischenden Teens, die es nicht abwarten können, bis sich die vier Mädchenschwärme wieder zusammentun und die Massen begeistern?

Liam wäre zumindest bereit, einen Neustart mit One Direction zu wagen. Auch Louis Tomlinson habe Interesse, sich wieder mit seinen alten Kollegen zusammenzutun. Nur Harry Styles stelle ein Problem dar, wie Liam nun im Radiointerview mit 'SiriusXM' verriet.

Liam Payne müsste mit Harry sprechen

"Ich habe längere Zeit nicht mit Harry gesprochen, ich weiß also nicht, wo er gedanklich gerade ist. Ich weiß aber, dass er eine Wiedervereinigung in einem Magazin mal erwähnt hatte, was ich ziemlich cool finde. Alle anderen waren wirklich offen darüber. Ich glaube, wir alle würden sofort wieder loslegen. Ich glaube, Niall war schon einen Tag nach unserer Trennung wieder bereit für ein Comeback. Er hat gesagt: 'Ich bin mir sicher, dass wir morgen wieder zurück sein werden, Jungs.' Er war sofort bereit."

Harry Styles ist derzeit allerdings schwer beschäftigt. Er ist nicht nur als Solokünstler erfolgreich, sondern hat auch eine Schauspielkarriere gestartet. Ein Versprechen möchte derzeit niemand abgeben.

© Cover Media