Liam Payne: Fan klaute Boxershorts vor seinen Augen

Liam Payne: Fan klaute Boxershorts vor seinen Augen
Plötzlich stand Liam Payne unten ohne da © WENN.com, WENN

Fans von Boybands scheuen vor keinem Trick zurück, um ihren Idolen nah zu sein. Die Erfahrung musste auch Sänger Liam Payne machen.

Kreischende Mädels, soweit das Auge reicht: Als Liam Payne (26) noch einer von fünf Stars in der Boyband One Direction war, war das ein gewohntes Bild. Mittlerweile ist der Sänger solo unterwegs, doch es kommen noch immer bizarre Geschichten aus den wilden Zeiten ans Tageslicht.

Liam Payne war nicht allein im Zimmer

Im Gespräch mit 'The Face' erinnerte sich Liam kürzlich an einen Zwischenfall, der sich 2013 in einem Hotel Australien zugetragen hatte, als er sich eine Auszeit Down Under gönnte. "Jemand ist am Gebäude hochgeklettert", erzählte der Star. "Ich war im zweiten Stock und lag komplett nackt im Bett." Plötzlich habe er in einem Spalt zwischen den geschlossenen Gardinen ein Gesicht gesehen, welches einem Mädchen gehörte, welches in sein Zimmer eingedrungen war.

Herumgelaufen wie Superman

Liams erste Reaktion war natürlich, sich seine Boxershorts anzuziehen, die er neben seinem Bett abgelegt hatte. Doch die waren verschwunden. Als er sich schließlich eine Jogginghose geschnappt hatte, um die Diebin zu verfolgen, hatte diese sich bereits aus dem Staub gemacht. Oder auch nicht, denn als der Sänger auf den Balkon trat, wurde er seiner Unterhosen sofort ansichtig. "Da war ein Mädchen, welches sie trug. Sie war nicht einmal diskret, sie hatte sie über ihren Jeans an, wie Superman, und lief mit den leuchtend roten Shorts umher", lachte Liam Payne. Irgendwie ist das wohl doch ein Kompliment.

© Cover Media