„Let's Dance" wegen Streit zwischen Joachim Llambi und Daniel Hartwich kurz vor Abbruch?

Wegen Joachim Llambis Liebesleben: Bei 'Let's Dance' flogen die Fetzen
Ist Daniel Hartwich zu weit gegangen? © Starpress/WENN.com, WENN

Vor der Kamera sticheln der Moderator und der Juror gern, doch in der letzten Folge soll es auch hinter den Kulissen gewaltig gekracht haben

Wäre 'Lets Dance' am vergangenen Freitag um ein Haar abgebrochen worden? Das lässt zumindest ein Bericht vermuten, der heute auf 'BILD.de' zu lesen ist. Juror Joachim Llambi (54) soll sich mit Moderator Daniel Hartwich (40) in einer Werbepause so sehr gezofft haben, dass es im Saal zu hören war.

Die Zuschauer zuhause bekamen nichts mit

Wir erinnern uns: Joachim Llambi hatte sich erst vor Kurzem von seiner Freundin getrennt, ist wieder mit seiner Frau Ilona (45) zusammen. Darüber machte Daniel Hartwich eine — wie er wohl glaubte — flapsig-scherzhafte Bemerkung. Doch als es in die Werbepause ging, knallte es hinter den Kulissen, hinter die sich die Akteure kurz zurückziehen. Das Wortgefecht eskalierte im Handumdrehen. Hartwich soll Llambi vorgeworfen haben, sich zu wichtig zu nehmen. Inzwischen tickte die Uhr: Nur wenige Sekunden, bevor sie wieder auf Sendung gingen, beruhigten sich die Streithähne.

Inzwischen scheinen sich die Wogen geglättet zu haben

Joachim Llambi zu 'BILD': Wir hatten eine Meinungsverschiedenheit, weil sowas nicht in eine Live-Show gehört. Wir sind aber erwachsen und haben uns ausgesprochen draußen – da, wo Herr Hartwich gerne eine raucht in der Pause und ich ein Wasser trinke. Das Schlimmste ist, wenn man Dinge unausgesprochen lässt. Wir haben es geklärt und jetzt ist es auch wieder in Ordnung." Es scheint also, dass 'Let's Dance' diese Woche wieder mit allen Beteiligten laufen wird — auch mit Daniel Hartwich und Joachim Llambi.

© Cover Media