'Let's Dance'-Kandidatin Kerstin Ott: Darum will sie mit einer Frau tanzen

'Let's Dance'-Kandidatin Kerstin Ott: Darum will sie mit einer Frau tanzen
Kerstin Ott ist froh, bei 'Let's Dance' mit einer Frau tanzen zu dürfen © WENN.com, WENN

Kerstin Ott sorgt für eine 'Let's Dance'-Premiere: Das erste Mal tanzt eine Frau mit einer Frau in der Show. Im Interview erklärt die Sängerin die Hintergründe zu ihrer Entscheidung.

Am Freitag 15. März schwebten die 'Let's Dance'-Kandidaten der neuen Staffel übers Tanzparkett. Dabei gab es eine Premiere: Erstmals tanzte bei dem Wettbewerb eine Frau mit einer Frau – auf eigenen Wunsch der diesjährigen Teilnehmerin Kerstin Ott (37). Die Sängerin ('Die immer lacht') erklärt ihre Entscheidung nun im Interview.

Frauen bevorzugt!

Nach der ersten Show gibt Kerstin im 'Gala'-Interview zu: "Jetzt, wo ich die ganzen Jungs hier kennengelernt habe, würde ich sagen, ich hätte auch mit einem Mann tanzen können. Die stellen sich sehr gut auf ihre Tanzpartner ein." Trotzdem steht die Musikerin zu ihrer Entscheidung, eine Tanzpartnerin an ihrer Seite zu wollen: "Wenn ich mir das aussuchen kann, tanze ich immer lieber mit einer Frau." Dafür hat die 37-Jährige auch ihre Gründe.

Lieber extrem männlich, als extrem weiblich

Bereits während der Sendung betonte Kerstin, sich nicht gerne im Glitzerkleidchen präsentieren zu wollen, Leidenschaft beim Tanz könne sie außerdem besser mit einer Frau ausdrücken. Und auch bei den vielen Show-Tänzen, die bestimmte Rollenklischees verlangen, sei die Kombination mit einer Frau für die Sängerin einfacher, wie sie selbst betont: "Auf jeden Fall fällt es mir leichter, extrem männlich zu sein als extrem weiblich. Wie das mit dem Tanzen genau sein wird, weiß ich noch nicht. Das finde ich jetzt erst gerade raus, das wird auf jeden Fall sehr spannend."