VIP.de - Logo VIP.de - Partner von RTL.de

Let's Dance 2019: Das sagt Motsi Mabuse zu Olli Pocher, Evelyn Burdecki und Co.

Motsi Mabuse: Das sagt sie zu den neuen 'Let's Dance'-Stars
So denkt Motsi Mabuse über die neuen Tänzer © Becher/WENN.com, WENN

Jurorin Motsi Mabuse (37) hat sich schon so ihre Gedanken über jene Prominenten gemacht, die an der neuen Staffel "Let's Dance" teilnehmen werden. Am 15. März geht es los und RTL wird die aktuellen Folgen ausstrahlen. Mit dabei sind unter anderem Barbara Becker (52), Olli Pocher (41), Kerstin Ott (37) und Evelyn Burdecki (30). "Gala" hat bei Motsi nachgefragt, was sie von den Promis erwartet.

Sind coole Moves genug?

Insgesamt sind es 14 Prominente, die mit ihren Tanzpartnern von den Juroren wie Motsi bewertet werden. Hat sich Motsi schon eine Meinung gebildet? Aber hallo.

Über Olli Pocher erklärt sie etwa: "Nehmt euch in Acht vor Olli Pocher! Der ist nicht nur extrem lustig und sarkastisch, sondern hat gute Moves drauf. Ich selber habe schon viel Gutes von seinen tänzerischen Qualitäten gehört. Er wird die Zuschauer überraschen."

Viel erwartet sich die erfahrene Tänzerin auch von Sängerin Ella Endlich (34), denn mit ihrer Musik ist Motsi gut vertraut und wagt es auch, von der Kunst auf Ellas Talent auf dem Parkett zu schließen: "Wenn eine den Wiener Walzer im Schlaf tanzen kann, dann ja wohl Ella Endlich. Ihr Lied 'Küss mich, halt mich, lieb mich' ist der Tanzschul-Song. Da sie Musical-Erfahrung hat, sind Choreografien ihr nicht fremd."

Steht das Highlight schon fest?

Tatsächlich hat Motsi über die neuen Kandidaten nichts Schlechtes zu sagen. Wenn man ihre Vermutungen für bare Münze nimmt, steht damit die Staffel mit den talentiertesten Tänzern überhaupt an. So meint Motsi über Barbara Becker: "Wer Barbara einmal auf einer Party erlebt hat, weiß: Sie kann sich bewegen. Salsa, Rumba: Bäm! Da wird sie uns begeistern. Ich bin gespannt, wie sie Standardtänze wie den Wiener Walzer meistert." Und Nazan Eckes (42) scheint die Höchstpunktzahl schon sicher zu haben: "Go, Girl! Auf Nazan freue ich mich sehr. Durch ihre türkischen Wurzeln hat sie Rhythmus im Blut. Nazan ist sportlich, und wenn sie sich etwas in den Kopf gesetzt hat, zieht sie das bis zum Ende durch." Etwas vorsichtiger ist sie allerdings, wenn es um Evelyn Burdecki geht, denn da weiß Motsi Mabuse schlichtweg nicht, was sie erwartet: "She is funny. Als Dschungel-Königin hat sich Evelyn bereits um Kopf und Kragen geredet. Nun muss sie weniger sprechen, mehr denken und noch mehr fühlen."

Highlight der ganzen Staffel dürfte aber zweifellos Kerstin Ott (37) werden, allein schon deshalb, da sie sich dafür entschieden hat, mit einer Frau zu tanzen anstatt mit einem Mann. Motsi kann da nur applaudieren: "Sie selbst sagt, Tanzen war für sie in der Vergangenheit ein Albtraum. Wenn sie sich aufs Tanzen einlässt, dann ist sie am Ende die, die immer lacht."

© Cover Media