Ist das überhaupt legal?

Nacktvorbild Mama Heidi? Leni Klum (17) lässt für Fashion-Cover die Hüllen fallen

Leni Klum entblößt sich für Magazin-Werbung - Follower diskutieren
Leni Klum zeigt viel nackte Haut für Magazin-Werbung. © imago/Independent Photo Agency Int., SpotOn

Mit diesem Foto könnte Leni Klum zu weit gegangen sein

„Bruh, das ist illegal“ – es sind Kommentare wie diese, mit denen sich Leni Klum (17) jetzt auseinandersetzen muss. Das Nachwuchsmodel, das derzeit eifrig auf der Karriereleiter empor klettert, könnte mit einem neuen Foto zu weit gegangen sein. Für das Magazin „Rollacoaster“ hat die Tochter von Heidi Klum (48) oben ohne am Strand posiert – ihre Brust bedeckt sie auf dem Bild lediglich mit ihrer Hand. Das Pikante: Leni ist noch nicht volljährig, erst im Mai ist sie 17 Jahre alt geworden. Scheint ganz so, als hätte sie sich ein Beispiel an ihrer berühmten Mama genommen.

Mama Heidi lebt es vor

Dass Heidi Klum Nacktheit und Provokanz liebt, ist spätestens klar, seitdem ihre Beziehung mit „Tokio Hotel“-Rocker Tom Kaulitz publik geworden ist. Seitdem zeigt sich die 48-Jährige immer wieder teils entblößt oder auf vermeintlichen After-Sex-Selfies bei Instagram. Erst im Juli hat sich Heidi oben ohne auf ihrem Kanal gezeigt. Und das war kein Einzelfall.

Ihre Brüste sind mittlerweile sogar so berühmt, dass sie ihnen liebevoll Namen verpasst hat: Hans und Franz.

Heidi Klum mit Gisele Bündchen und Tochter Leni im Bauch
Heidi Klum mit Gisele Bündchen und Tochter Leni im Bauch. Dieses Foto hat sie einmal auf Instagram geteilt. © Instagram, heidiklum

Leni könnte übrigens das Thema Nacktheit in die Wiege gelegt worden sein. Denn: Als Heidi vor mehr als 17 Jahren mit ihrer Tochter schwanger gewesen ist, hat sie gemeinsam mit Modelkollegin Gisele Bündchen splitterfasernackt für die Kamera posiert – inklusive Babybäuchlein und verdeckten Brüsten.

... und so sieht Lenis Version aus

Tja, dass da der Apfel nicht weit vom Stamm fällt, ist wenig überraschend. Tochter Leni ist immerhin gerade dabei, in Heidis riesengroße Modelfußstapfen zu treten. Und wer einmal eine Größe im Geschäft werden will, muss eben früh anfangen – vor allem damit, Aufmerksamkeit zu erregen.

Und es scheint weder Mama noch Tochter zu stören, dass Leni für ihr neuestes Shooting für das Magazin „Rollacoaster“ Haut gezeigt hat. Auf dem Bild trägt Leni einen schwarzen Blazer, der an der linken Seite leicht über ihre Schulter nach unten rutscht. Seine nackte Brust, die darunter zum Vorschein kommt, schützt der Teenie lediglich mit seiner Hand.

Ist das legal?

Ein ganz schön pikantes Motiv in ihrem Alter – finden auch ihre Fans: „Sie ist zu jung für solche Art von Fotos“, „Was man nicht alles für Klicks tut“ und „Sie ist ein Kind! Man sollte sie sich noch nicht so sexualisieren lassen“, lauten nur drei der negativen Kommentare unter ihrem Posting. Darüber scheint sich Leni so gar keine Gedanken gemacht zu haben. Job ist eben Job und wenn man wie die Mama groß rauskommen will, muss man offenbar manchmal in den sauren Apfel beißen. Das dürfte auch Heidi so sehen, immerhin scheint sie als Erziehungsberechtigte ihre Erlaubnis gegeben zu haben. (cch)