Lena Meyer-Landrut über ihren schnellen Ruhm: „Es gab Situationen, in denen es mir nicht gut ging"

Lena Meyer-Landrut: Darum ist sie von sich selbst genervt
Lena Meyer-Landrut und die Schattenseiten des Ruhms © WENN.com, WENN

Für Lena Meyer-Landrut ging damals alles ganz schnell

Lena Meyer-Landrut (27) musste in ihrer Karriere schon einige Schattenseiten miterleben. Die Sängerin ('Satellite') wurde dank Stefan Raab (52) mehr oder weniger von heute auf morgen zum Star und hatte gar keine Möglichkeit, sich auf den Ruhm vorzubereiten. Mit der Zeit musste sie dann erleben, dass sich auch ihr privates Ich veränderte, wie sie 'T-Online.de' verrät.

Alles wurde zu viel

Heute kann Lena auf ihre Karriere zurückblicken und erinnert sich dabei an Momente, an denen es eben mal nicht so gut lief: "Es ging sehr sehr schnell, das stimmt. Es waren schon Situationen dabei, die wild waren und die viel waren. Es gab Situationen, in denen ich mir selbst auch zu viel war und wo es mir nicht so gut ging." Ein wirkliches Erwachsenwerden war im Blick der Öffentlichkeit kaum möglich. "Es war natürlich auch heftig für mich, in dieser kompletten Phase von sehr vielen Leuten beobachtet zu werden. Das ermöglicht einem nicht, komplett frei zu sein."

Arbeit und Privates vermischten sich

Dass die ständige Beobachtung der Öffentlichkeit sich nicht auch auf die private Lena auswirkte, war dabei wohl kaum zu verhindern. "Ich war einfach überfordert mit allem möglichen. Überfordert mit meinem Beruf, überfordert mit der Öffentlichkeit und mit der Aufmerksamkeit. Aber auch überfordert mit dem privaten Umgang, wie gehe ich mit meiner Familie und meinen Freunden um. Auf allen Ebenen einfach."

Irgendwann kam dann jedoch der Punkt, an dem Lena sich selbst sagte: "Das bin ich gar nicht. Ich hatte das Gefühlt, ich muss etwas ändern. Jetzt bin ich auf einem ganz guten Weg zum Normalo-Dasein."

Wie sie das schaffte? Ganz einfach: "Ich habe privat und beruflich einmal alles umgeschmissen. Ich habe mein Album einmal in die Tonne geschmissen. Privat habe ich mich auf die Suche nach mir selbst begeben." Das scheint gut geklappt zu haben, denn heute geht es Lena Meyer-Landrut offensichtlich viel besser.

© Cover Media