Lena Meyer-Landrut: Großer Fan von Billie Eilish

Lena Meyer-Landrut: Bei dieser Sängerin wird sie zum Fangirl
Auch Lena Meyer-Landrut hat ihre Idole © AEDT/WENN.com, WENN

Lena Meyer-Landrut ist mit ihrem Album zurzeit in aller Munde. Doch wen hört die Sängerin gern privat? Das verrät sie in einem Instagram-Posting.

Viele Sänger müssen sich in Interviews stets über ihre eigene Musik ausfragen lassen. Dabei haben auch Stars durchaus ihre Helden und Heldinnen, wie zum Beispiel Lena Meyer-Landrut.

Tribut an Kollegin

Die Sängerin steht scheinbar schwer auf Billie Eilish (17), wie ein Posting auf Instagram verrät. Neben einem Foto, das Lena mit zerzausten Haaren und großer Brille zeigt, erscheinen Zeilen eines Songs der jungen Amerikanerin: "I'm that bad type, Make your mama sad type, Make your girlfriend mad tight, Might seduce your dad type" — für Fans schnell als Auszug aus dem Track 'Bad Guy' von Billie Eilish zu erkennen. Ohne Zweifel ein Kompliment an den aufstrebenden Star. Doch auch für Lena und ihr Foto, das die Sängerin in einem ganz neuen Licht zeigt, gab es viel Lob. So postete The Boss Hoss lediglich Flammen als Kommentar: Lena ist eben superheiß.

Missbraucht Lena Meyer-Landrut ihre Reichweite?

Gute Presse kann Lena — wie eigentlich jeder Star — zurzeit gut gebrauchen. Bei ihren Fans hat sich die Sängerin nämlich in die Nesseln gesetzt, nachdem sie eine gemeinsame Kollektion mit H&M herausgebracht hat. Auf Social Media hagelte es harsche Kritik, denn die Geschäftspraktiken der Modekette sind umstritten: Nachhaltigkeit oder Arbeitsbedingungen sollen bei den Schweden regelmäßig auf der Strecke bleiben. Dabei hatte Lena Meyer-Landrut sich erst kürzlich hinter die Fridays-For-Future-Demos gestellt — wie passt das zusammen? "Leider scheint Lena ihre Prinzipien für Geld über Bord zu schmeißen", schimpfte ein Nutzer auf Social Media, während ein anderer sich mit harten Worten Luft machte: "Es bringt mich echt zum Würgen, dass Influencer wie du ihre Reichweite nur für sich selbst nutzen. Sorry, aber das ist echt eine Schande!"

© Cover Media

weitere Stories laden