Lena Gercke geriet mit 18 Jahren in eine sonderbare Situation

Lena Gercke 2006
Mit 18 Jahren gewann Lena 2006 bei 'Germanys Next Topmodel' und startete als Model voll durch. © dpa

Als 18-Jährige geriet das Model in eine sonderbare Situation

Der Sexskandal um Harvey Weinstein überrollte Hollywood wie eine Lawine. Doch nicht nur in der Filmbranche gibt es Menschen, die ihre Macht und Position missbrauchen. Auch im Modelbusiness ist 'Sexismus am Arbeitsplatz' ein großes Thema. Diese Erfahrung musste auch Lena Gercke in ihren Anfangstagen als Model machen, wie sie in einem Interview mit dem Magazin 'Iconist' schildert.

Wie weit bist du bereit zu gehen?

Ihre Modelagentur schickte die damals 18-Jährige abends in Paris noch zu einem Testshooting. Atelier und Wohnung des Fotografen befanden sich unter einem Dach. Nach und nach verabschiedete sich das Team in den Feierabend - bis nur noch Lena und der Fotograf übrig blieben. Bis dahin wohl für ein Testshooting nichts Ungewöhnliches. Doch als die beiden alleine waren, wollte der Fotograf sie lieber auf seiner Couch im Wohnzimmer fotografieren. "Nach einigen Motiven fragte er mich, ob ich mein T-Shirt ausziehen würde, damit wir noch ein paar Bilder in Unterwäsche machen können." Mit einem unguten Gefühl habe sie die sogenannten Bodyshots über sich ergehen lassen. 

Zwischendurch bestellte er Essen. Lena lehnte dankend ab. Doch dann habe der Mann angefangen sie mit Pizza zu füttern und sie dabei fotografiert. "Er fing dann sogar an, die Pizza in mein Dekolleté zu schmieren, was mich anekelte", erinnert sich die 29-Jährige. Spätestens da habe sie gedacht, dass diese Situation nicht normal ist. Sie fasste sich ein Herz, zog ihr T-Shirt an und ging.

"Danach fühlte ich mich schlecht, benutzt und angeekelt. Viele Fotografen nutzen es aus, dass junge Mädchen noch so naiv sind", weiß Gercke, die 2006 die erste Staffel von 'Germanys Next Topmodel' gewann. Dass junge und naive Mädchen gar nicht erst in solche Situation geraten, dafür seien in Lenas Augen die Agenturen verantwortlich. Manches Mädchen besitze in solch einer Situation auch nicht den Mut, "Nein" zu sagen. Wie weit bist du bereit zu gehen? Diese Frage habe ihr damals auch der Fotograf gestellt. Die 18-Jährige war zum Glück bereit zu gehen - und zwar zur Tür hinaus!