Lena Dunham: Sie ließ sich die Gebärmutter entfernen

Lena Dunham: Sie ließ sich die Gebärmutter entfernen
Lena Dunham © WENN.com, Cover Media

Folge ihrer Endometriose

Lena Dunham (31) unterzog sich einer Hysterektomie.

Die Schauspielerin ('Girls') leidet seit ihrer frühen Jugend an Endometriose, einer oft äußerst schmerzhaften und chronischen Erkrankung, bei der die Gebärmutterschleimhaut außerhalb der Gebärmutter wächst.

Vor drei Jahren ging Lena mit ihrer Diagnose an die Öffentlichkeit, nun offenbarte sie, welch drastischen Konsequenz sie aus ihrem Leid zog: Sie ließ sich die komplette Gebärmutter entfernen.

In einem Essay für amerikanische 'Vogue' dokumentierte sie, wie es dazu kam. Nach einer Operation erfuhr sie, dass ihre inneren Organe sich in einem schlimmeren Zustand befanden, als sie sich hätte vorstellen können:

"Zusätzlich zur Endometriose, […] habe ich rückwärtsgerichtete Blutungen, das heißt, durch meine Periode ist mein Bauch voller Blut. Meine Eierstöcke haben sich an die Sakralnerven geheftet, die uns ermöglichen, zu laufen. Lasst uns gar nicht erst über meine Gebärmutterschleimhaut sprechen. Das einzig schöne Detail ist, dass das Organ - was eigentlich wie eine Glühbirne geformt sein soll - aussah, wie ein Herz."

Die Entscheidung für eine Hysterektomie traf Lena Dunham schließlich nach "Jahren komplizierter Operationen, die in den zweistelligen Bereich gingen" und Versuchen, die Endometriose mit alternativer Medizin zu behandeln - darunter Yoga, "Beckenbodentherapie, Massagetherapie, Schmerztherapie, Farbentherapie, Akupunktur."

Auch wenn ihr Eingriff nun bedeutet, dass Lena nicht mehr länger auf natürlichem Weg Kinder bekommen kann, hat sie eine eigene Familie nicht für sich ausgeschlossen. "Ich mag zuvor gefühlt haben, als hätte ich keine Möglichkeiten, aber ich weiß nun, dass ich sie habe", erklärte sie. "Bald werde ich herausfinden, ob meine Eierstöcke - die sich irgendwo in mir in dieser riesigen Höhle mit Organen und Narbengewebe befinden - immer noch Eizellen haben. Adoption ist eine aufregende Wahrheit, die ich mit all meiner Macht verfolgen werde."

Cover Media