Lena Dunham: Ein Jahr trocken

Lena Dunham: Ein Jahr trocken
Lena Dunham © BANG Showbiz

Lena Dunham freut sich darüber, schon seit einem Jahr trocken zu sein.

Die 32-Jährige hatte früher Probleme mit Alkohol und Drogen, doch davon hat sie sich mittlerweile gelöst. Bereits seit einem ganzen Jahr ist die Schauspielerin trocken und clean, was sie zum Anlass nahm, ihren Fans eine motivierende und fröhliche Nachricht zukommen zu lassen.

Auf ihrem Instagram-Account postete die 'Girls'-Darstellerin ein Selfie von sich, auf dem sie glücklich den Daumen hochhält. Dazu schrieb sie: "Heute bin ich in der wundervollen Position, ein Jahr nüchtern zu sein. Ich habe in diesem Leben eine Menge cooler Dinge gemacht, aber nichts hat mir den Frieden, die Freude und die dauerhaften Verbindungen gebracht, wie es die Gemeinschaft getan hat (nicht einmal das reine Mädchen-Camp. Sorry, Bunk Kingfisher). Das Leben ist voller Probleme, aber das Coole daran ist, dass es eine Lösung gibt: In jeder Stadt, in vielen Ländern könnt ihr eine Gruppe von Menschen finden, die hart daran arbeiten, nüchtern und verantwortungsbewusst zu leben und die euch bei eurem Versuch unterstützen wollen, das Gleiche zu tun."

Lena selbst habe lange Zeit nicht einmal gewusst, dass sie ein Problem mit Drogen hatte, weil sie lediglich vom Arzt verschriebene Medikamente nahm. "Aber würdet ihr nicht sagen, dass es ein Problem ist, wenn man Leute verletzt, die man liebt? Würdet ihr nicht sagen, dass es ein Problem ist, wenn man sich die meiste Zeit verloren und einsam fühlt?", fährt die Film-Persönlichkeit fort. "Trocken zu sein hat meine Welt nicht repariert. Das Leben ist noch immer eine Herausforderung. Das ist die Natur der Dinge, aber jeden Tag bin ich aufs Neue vom Reichtum und von der Tiefe der, na ja, der Realität überrascht."

BANG Showbiz