Leder, Polka Dots und Trenchcoats: Das sind die Modetrends 2020

Stylisch durch das neue Jahr: Das sind die Modetrends 2020
Polka Dots, Leder und Häkel-Schick gehören zu den diesjährigen Fashiontrends © [M] Shutterstock.com/Creative Lab/Fabio mazzarotto/Creative Lab, SpotOn

So wird das Modejahr 2020

Ein neues Jahr bedeutet nicht gleich eine Style-Revolution. Klassiker wie der Trenchcoat sind auch 2020 immer noch schwer angesagt. Es finden aber auch Teile zurück in den Kleiderschrank, die Frau längst abgeschrieben hatte. Auf diese Modetrends können sich Fashionistas freuen.

Trendfarbe: Classic Blue
Die Trendfarbe des Jahres 2020 ist Classic Blue. Zeitlos und beständig, elegant und schlicht, erklärt das Farbinstitut Pantone seine diesjährige Wahl. Die Farbe ist relativ dankbar und leicht zu kombinieren. Unifarbene Teile lassen sich ideal mit Pastelltönen sowie mit hellen Farben wie Weiß oder Puderrosa ergänzen. Aber auch für modische Color-Blocking-Styles ist Classic Blue bestens geeignet.

Verspielt: Polka Dots
Ihren Ursprung haben Polka Dots in dem Gesellschaftstanz Polka, der im 19. Jahrhundert vor allem in Tschechien und Polen sehr populär war. Die Frauen trugen dabei meist weite Röcke mit dem markanten Muster. Spätestens seit den Fünfzigerjahren ist das verspielte Pünktchen-Muster auch in den Kleiderschränken modebewusster Frauen zu finden. 2020 feiern die großen Punkte ein Comeback: Ob groß oder klein, in Weiß oder in Schwarz, das spielt dabei keine Rolle. Mit dem neuen Lieblingsteil gelingt garantiert immer eine Punktlandung.

Wild: Leder
In diesem Jahr geht es wild zu: Waren 2019 noch It-Pieces mit Animal Print angesagt, liegt der Fokus jetzt auf buntem Leder - am besten Kunstleder. Der farbige Trend sieht nicht nur gut aus, er hilft auch, das Material von seinem verruchten Ruf loszulösen. Aber Achtung: Zu viel Leder sprengt den Rahmen. Stattdessen eher auf ein Lieblingsteil zurückgreifen und dieses mit anderen Materialien wie Jeans oder leichtem Chiffon kombinieren.

Romantisch: Häkel-Schick
Maxi-Kleider, dünne Jäckchen und Crop Tops gehören im Sommer einfach dazu - 2020 gern auch gehäkelt. Der Maschen-Schick, der lang als altbacken und spießig galt, wird vom Strand in den Alltag geholt und sorgt für aufregende Hingucker. Trägerinnen sollten sich jedoch bewusst sein, dass solch luftige Modelle nicht in allen Situationen die richtige Wahl sein dürften, wie etwa im Büro.

Elegant: Seidenschals
Der Seidenschal wird als das It-Piece des Jahres gehandelt. Eintönig um den Hals trägt Frau ihn aber nicht. Stattdessen kann er auf deutlich aufregendere Weisen in Szene gesetzt werden: um die Schultern herum mit Knoten im Rücken, über eine Schulter gelegt mit Knoten vor der Brust oder auch als Taillenband mit Knoten oder gar Schleife als Abschluss.

Klassisch: Trenchcoats
​Der Trenchcoat kommt wohl nie aus der Mode. Auch 2020 gehört der klassische Zweireiher in jeden gut sortierten Kleiderschrank. Wer es ein wenig ausgefallener mag, kann auf Modelle zurückgreifen, die mit Schulterpolstern, extravagantem Gürtel oder XXL-Kragen ausgestattet sind. Besonders beliebt sind in diesem Jahr Trenchcoats in hellen Creme- oder Erdtönen.

spot on news

Der Western-Look feiert sein Comeback!
00:26 Min

Der Western-Look feiert sein Comeback!