Lamar Odom verliert kein schlechtes Wort über seine Ex-Frau Khloé Kardashian

Lamar Odom: Kein Schlechtes Wort über Khloé Kardashian
Lamar Odom © BANG Showbiz

Lamar Odom würde nie ein schlechtes Wort über Khloé Kardashian und ihre Familie verlieren.

Der 39-jährige Basketballspieler veröffentlicht noch diese Woche seine Memoiren 'Darkness To Light'. Schlechte Worte über seine Ex-Frau Khloé oder über deren berühmte Familie findet man in dem Buch jedoch vergebens, wie der Star nun im Interview mit dem 'Us Weekly'-Magazin betont: "[In dem Buch] gibt es nicht ein schlechtes Wort über sie oder ihre Familie. Ich meine, ihr könntet mich nicht einmal dafür bezahlen, es zu tun, weil ich dann lügen müsste. Ihr könntet mich nicht bestechen, es zu tun. Ich würde es überhaupt nicht machen."

Derweil verriet ein Insider, dass Khloé bislang noch gar nicht dazu kam, Lamars Memoiren zu lesen, weil sie zu sehr mit ihrer Tochter, der 13-Monate alten True, beschäftigt war. Dennoch soll sie ihrem Ex-Mann nur das Beste wünschen.

Die 'Keeping Up With The Kardashians'-Darstellerin selbst sprach erst kürzlich im Podcast 'Divorce Sucks' mit Laura Wasser davon, dass es "kein böses Blut" zwischen ihr und Lamar gebe und sie immer noch überzeugt davon sei, dass er ein toller Mensch sei: "Wir sprechen ab und zu noch miteinander. Es gibt keine Probleme. Kein böses Blut. Da ist nichts. Es funktionierte nur einfach nicht und ich denke, er ist eine unglaubliche Person und ich wünsche ihm einfach nur das Beste." Khloé und Lamar waren vier Jahre miteinander verheiratet. In dieser Zeit betrog der Sportler seine damalige Frau mehrmals. Die Scheidung folgte schließlich im Jahr 2016.

BANG Showbiz