Lady Gaga hat keine Erinnerung mehr an ihre Oscar-Rede 2019

Lady Gaga: Rede vergessen
Lady Gaga © BANG Showbiz

Lady Gaga "kann sich nicht erinnern", was sie in ihrer Dankesrede bei den Oscars sagte

Die 32-jährige Sängerin konnte sich bei den 91. Academy Awards am Sonntagabend (24. Februar) in Los Angeles im Dolby Theater über ihren ersten Oscar für den Song "Shallow" aus dem Liebesdrama "A Star is Born" freuen. Sichtlich gerührt und stolz stand sie auf der Bühne und trug ihre Dankesrede vor. Doch nur wenige Augenblicke nach der Verleihung gestand sie in einem Interview, dass sie völlig vergessen habe, was sie getan und gesagt habe. Die "Poker Face"-Hitmacherin erzählte bei "Good Morning America": "Ich kann mich nicht erinnern, was ich gesagt habe. Es ist ein Traum-Moment und alles, worauf du hoffen kannst, ist, dass du etwas sagst, das die Menschen erreichen wird, dass sie sich inspiriert fühlen, denn wenn du gewinnst, geht es nicht um uns, sondern darum, was wir der Welt geben können."

Hier eine kleine Erinnerung an ihre Rede: Der Star forderte die Menschen dazu auf, um ihre Träume zu "kämpfen" und dass es in erster Linie nicht um das Gewinnen gehe, sondern vielmehr darum, nicht aufzugeben. "Wenn du einen Traum hast, kämpfe dafür. Es geht nicht darum, wie oft du abgelehnt wirst oder dass du hinfällst oder verprügelt wirst. Es geht darum, wie oft du aufstehst und mutig bist und weiter machst", ermutigte die "Million Reasons"-Interpretin die Zuschauer.

Außerdem bedachte die Künstlerin auch ihren Regisseur und Co-Star Bradley Cooper in ihrer Rede. "Auf diesem Planeten gibt es außer dir keine einzige Person, die dieses Lied singen könnte", erzählte sie sichtlich stolz.


BANG Showbiz