Lady Gaga fühlte sich erst mit Make-up schön

Lady Gaga fühlte sich erst mit Make-up schön
Make-up veränderte das Leben von Lady Gaga © Andres Otero/WENN.com, WENN

Lady Gaga ist einer der größten Pop-Stars der Welt, doch das heißt nicht, dass sie sich immer schön fühlt. Tatsächlich fällt ihr das ohne Make-up auch heute noch schwer.

Lady Gaga (33) ist eine gefeierte Style-Ikone und ziert die kommene 'Best of Beauty'-Ausgabe der Zeitschrift 'Allure'. Darin macht sie ein überraschendes Geständnis.

Make-up verleiht ihr Flügel

Früher hat sie sich demnach nie schön gefühlt und tut das auch heute nicht jeden Tag. "All die Unsicherheiten, die ich mein ganzes Leben schon habe, seit ich in jungen Jahren gemobbt wurde, kommen dann wieder hoch", sagte Lady Gaga dem Magazin. Doch sie habe ein Wundermittel dagegen: "Dann lege ich Make-up auf, und schon fühle ich eine Superheldin in meinem Inneren."

Tatsächlich hat Kosmetik eine große Rolle dabei gespielt, Selbstbewusstsein in der jungen Stefani Germanotta - so der bürgerliche Name der Sängerin - aufzubauen. "Es verleiht mir Flügel, damit ich fliegen kann."

In ihrem Fotoshooting trägt sie Make-up ihrer eigenen Marke Haus Laboratories, die Lady Gaga zufolge eine "Botschaft der Selbstakzeptanz" in sich birgt, und zwar nicht nur für Frauen und Mädchen. "Ich will, dass alle Geschlechteridentitäten wissen, dass sie einbezogen sind und niemals ausgenutzt werden", betonte sie.

© Cover Media