Lady Gabriella Windsor: Prinzessin Eugenie bewies Mut!

Lady Gabriella Windsor: Prinzessin Eugenie bewies Mut!
Lady Gabriella Windsor © BANG Showbiz

Laut Lady Gabriella Windsor war es "mutig" von Prinzessin Eugenie, sich an ihrem Hochzeitstag mit ihrer Skoliose-Narbe zu zeigen.

Die 38-jährige Schönheit wurde im Mai, als sie Thomas Kingston heiratete, das dritte Mitglied der königlichen Familie innerhalb von einem Jahr, das in der St. George's-Kapelle auf Schloss Windsor den Bund der Ehe einging. Nun erklärte sie dem britischen Magazin 'Hello!', dass sowohl Eugenie, die im Oktober Jack Brooksbank ehelichte, als auch Herzogin Meghan, die im Mai des vergangenen Jahres Prinz Harry heiratete, für ihren Hochzeitstag "besondere" Kleider ausgesucht haben.

"Die Kleider, die sie beide trugen, waren sehr besonders. Meghans war unglaublich elegant und sie sah so schön und friedlich aus", so Gabriella im Interview. "Eugenies war sehr feminin und betonte ihre winzige Taille. Sie sah bezaubernd aus. Es war interessant und mutig von ihr, keinen Schleier zu tragen, damit sie ihre Narbe zeigen konnte; ein mutiges Statement der Unterstützung von Mitleidenden und sie tat es auf eine interessante Art und Weise."

Windsor selbst, die schlicht als Ella bekannt ist, trug eine eigens angefertigte Robe von Luisa Beccaria und zeigte sich "glücklich" darüber, dass die italienische Designerin, die mit ihren Eltern, dem Prinz und der Prinzessin von Kent, befreundet ist, sich bereit zeigte, ihr Kleid zu entwerfen. Ella fuhr fort: "Mein Hochzeitstag fühlte sich magisch an und Luisa kreierte ein wunderbares Kleid für mich... Ich war so mit Glück gesegnet, dass Luisa mein Kleid designte. Was Design anbelangt, ist sie ein Genie."

Das Mitglied des englischen Königshauses sah es außerdem als "Privileg" an, sich auf Schloss Windsor trauen lassen zu können. "Ich habe wunderbare Erinnerungen von Weihnachten dort, als Kind, und vom Pferdereiten auf dem Anwesen", so Windsor weiter.

BANG Showbiz

weitere Stories laden