Kylie Minogue: Traurig über unerfüllten Kinderwunsch

Kylie Minogue: Traurig über unerfüllten Kinderwunsch
Dannii Minogue (l.) und ihre Schwester Kylie © StillsPress/ImageCollect, SpotOn
Anzeige:

Das verrät Schwester Dannii

Dannii Minogue (45, "I Begin To Wonder") hat am Wochenende in einem Interview mit der britischen Zeitung "The Telegraph" verraten, wie traurig ihre Schwester Kylie (48, "Skirt") darüber ist, keine eigenen Kinder zu haben. Dabei sei ihre ältere Schwester immer diejenige gewesen, die unbedingt eine Familie wollte. Dannii, die mit ihrem Ex-Partner Kris Smith den gemeinsamen Sohn Ethan (6) hat, hatte hingegen eigentlich nie einen Kinderwunsch. "Als wir aufwuchsen, war es immer Kylie, die Kinder haben wollte", erzählt sie dem Blatt.

Dannii erinnert sich an den Moment zurück, als ihr Bruder Brendan seinen kleinen Sohn Charles (10) bekommen hat. "Ich hatte keine Ahnung, wie ich ihn halten sollte. Aber ich weiß noch, dass ich von Kylie ziemlich beeindruckt war, weil sie instinktiv wusste, was zu tun ist." Als Charles dann ein bisschen älter war, sei es ihre Schwester gewesen, die mit ihm am Boden herum rollte, ihn zum Lachen brachte. Dannii habe sich dann nur gedacht: "Was mache ich nur?"

Sie hat ihre Enttäuschung in einem Song verarbeitet

Kylie sei zudem auch eine brillante Tante für ihren Sohn Ethan, verrät Dannii im Interview. "Sie liebt ihn und ich liebe es, die beiden gemeinsam zu sehen." Doch es mache auch sie sehr traurig, dass Kylie keine Kinder hat. Erst dadurch habe sie für sich gemerkt, wie gesegnet sie ist, eine Mutter sein zu dürfen. Über die Enttäuschung, keine eigenen Kinder zu haben, hat Kylie 2012 den Song "Flower" geschrieben. "Er ist so schön, dass er mich zum Weinen bringt", so Dannii.

Kylie Minogue ist mit dem 19-Jahre jüngeren britischen Schauspieler Joshua Sasse liiert, mit dem sie sich im Februar 2016 verlobte. Eine Hochzeit sei bei den beiden jedoch so lange nicht geplant, bis in ihrer Heimat Australien die gleichgeschlechtliche Ehe nicht anerkannt wird.

spot on news