Kylie Jenner lässt für den „Playboy“ die Hüllen fallen - und plaudert über ihr Sexleben

Kylie Jenner kann beides: Sexy und eine gute Mutter sein
Kylie Jenner ist sexy wie eh und je © Andres Otero/WENN.com, WENN

Reality-TV-Star Kylie Jenner versichert, dass ihre Mutterschaft ihr Sexleben nicht negativ beeinflusst habe.

Für die neue Ausgabe des Magazins 'Playboy' hat Kylie Jenner (22, 'Keeping Up With the Kardashians') die Hüllen fallen lassen, ab dem 22. September ist die 'Pleasure'-Ausgabe im Handel erhältlich. In dem Heft gibt es aber nicht nur heiße Fotos des Reality-TV-Stars zu sehen, sondern auch ein offenes Interview, das sie gemeinsam mit ihrem Partner Travis Scott (28, 'Sicko Mode') gab.

Kylie Jenner fühlt sich auch als Mutter sexy

In dem Interview plaudert Kylie über ihr Sexleben nach der Geburt ihrer Tochter Stormi Webster im Februar des vergangenen Jahres und verrät, dass die Kleine sie noch enger mit Travis zusammengeschweißt habe. "Viele Menschen behaupten, dass ein Baby das Sexleben beeinträchtigen kann, aber wir haben das Gegenteil erlebt", bestätigt Travis und Kylie fügt hinzu: "Ja, ich habe das Gefühl, dass sich dieses Gerücht definitiv als falsch herausgestellt hat."

Kylie dankte Travis dafür, ihre Sexualität am Leben zu erhalten: "Du erinnerst mich daran, dass Mutterschaft und Sexualität koexistieren können und nur weil man seine Sexualität auslebt, bedeutet das nicht, dass man lockere Sitten hat oder keine gute Mutter ist. Man kann sexy sein und trotzdem eine verdammt gute Mutter!"

Travis Scott - Partner und bester Freund

Doch zwischen den beiden herrscht nicht nur "eine gute Chemie" und sie haben "viel Spaß", sondern sie stehen auch hintereinander und fühlen sich einander verpflichtet. "Mit all den Höhen und Tiefen, die jede Beziehung hat, entwickeln wir uns gemeinsam weiter und werden zusammen stärker. Du bist mein bester Freund", erklärt Kylie Jenner an Travis Scott gerichtet.

© Cover Media