Von Selbsthass und Unsicherheit zerfressen

Kurt Cobains Tochter Frances: "Hätte nicht gedacht, dass ich mein 30. Lebensjahr erreiche"

Frances Bean Cobain hat harte Zeiten hinter sich
Frances Bean Cobain hat harte Zeiten hinter sich © picture alliance/AP Photo | Evan Agostini

Brennender Selbsthass, zerstörerisches Handeln und tiefe Unsicherheiten. Kurt Cobains Tochter, Künstlerin und Model Frances Bean Cobain (30), trug all das in sich und mit mit sich herum und glaubte lange Zeit nicht, dass sie jemals ihren 30 Geburtstag erleben würde.

"Nirvana"-Sänger Kurt Cobain beendete sein Leben mit 27.
"Nirvana"-Sänger Kurt Cobain beendete sein Leben mit 27. © picture alliance / ASSOCIATED PR

Chaos und Trauerschmerz bei der Cobain-Tochter

Doch am 18. August 2022 ist genau das passiert. Den einst unerwarteten 30. Freudentag feiert die Tochter des verstorbenen „Nirvana“-Sängers via Instagram mit ebenso offenen wie nachdenklichen Worten:

„Ich hab’s geschafft! Ehrlich, die 20 Jahre alte Frances war sich nicht sicher, dass das passieren würde. Ein inneres Gefühl von tiefem Selbsthass, bestimmt von Unsicherheiten, zerstörerischen Bewältigungs-Mechanismen und mehr Trauma, als mein Körper oder mein Hirn zu verarbeiten wussten, bestimmte zu der Zeit, wie ich mich selbst und die Welt sah.“ Sie habe sich in ein Leben geworfen gefühlt, das „scheinbar so viel Chaos und die Art Schmerz, die an Trauer gekoppelt ist und sich unentrinnbar anfühlt, anzog. Mit dem Gefühl nicht entrinnbaren Trauerns bezieht sich Cobain auf den Suizid ihres Vaters. Als der Musiker sich mit 27 Jahren das Leben nahm, war seine Tochter ein Jahr alt. Dem Posting fügt Frances diverse Schnappschüsse ihrer Liebsten bei.

Heute ist Francis happy

Doch für den Musiker-Nachwuchs kam zum Glück doch noch die entscheidende Wende hin zu einem glücklichen Leben. Ein Vorfall an Bord eines „Air France“-Fliegers im Jahr 2017, bei dem ein Flügel Feuer fing, brachte Cobain in die Nähe des Todes, wie sie schreibt. Ironischerweise habe sie das dazu befähigt, einen neuen Lebensweg mit „radikaler Dankbarkeit“ einzuschlagen. Seitdem habe sie einen Weg gefunden, Schmerz in Wissen umzuwandeln. „Ich bin hier und ich bin glücklich“, schließt sie ihr Posting ab.

Frances’ Liebster übrigens: Auch ein Promi-Spross. Skater Riley Hawk (29) ist der Sohn von Skateboard-Legende Tony Hawk (54) und skatet gemeinsam mit seiner Cobain durchs Leben. (nos)

weitere Stories laden