Was ist aus den „Bürokollegen" geworden?

Kultserie „Stromberg“: Was wurde aus Christoph Maria Herbst, Diana Staehly & Co.?

Christoph Maria Herbst, Bjarne Mädel und Co.: Was machen die Schauspieler der Kult-Serie "Stromberg" heute?
Was machen „Stromberg" und Co heute?

Was machen die Stars von „Stromberg"?

Es ist schon einige Jahre her, dass die letzte Folge der Kultserie „Stromberg“ über die Bildschirme flimmerte. Von 2004 bis 2012 lief die mehrfach ausgezeichnete Comedy-Serie rund um Bernd Stromberg, gespielt von Christoph Maria Herbst (55). Der Büroalltag der fiktiven Capitol Versicherung AG unterhielt zahlreiche Zuschauerinnen und Zuschauer. Doch was machen die Schauspieler der Serienhelden Bernd, Ulf, Tanja, Erika und Ernie heute?

Schauspieler und Synchronsprecher: Christoph Maria Herbst (55)

Christoph Maria Herbst als "Stromberg"
Für seine Rolle als Berd Stromberg in der Serie "Stromberg" wurde Christoph Maria Herbst mehrfach ausgezeichnet. © dpa, Jens Kalaene, jka cul

Der Wuppertaler Schauspieler ist durch seine Rolle als „Bernd Stromberg“ bekannt geworden. Dafür wurde Christoph Maria Herbst unter anderem mit dem Deutschen Comedypreis als „Bester Schauspieler“ ausgezeichnet. Seitdem wirkte der 55-Jährige in vielen Kino- und Fernsehfilmen mit. 2015 spielte er zum Beispiel die Hauptrolle im Kinofilm „Die Kleinen und die Bösen“. Christoph Maria Herbst ist außerdem seit 2019 in der ZDF-Comedyserie „Merz gegen Merz“ zu sehen, in der er neben Annette Frier (47) die Hauptrolle spielt. Im April 2021 feierte der Doku-Thriller „Der große Fake – Die Wirecard-Story“ bei RTL und im Streaming bei TVNOW Premiere. In dem Doku-Thriller spielt Christoph Maria Herbst den Wirecard-Chef Markus Braun. Neben der Schauspielerei ist der Wuppertaler Hörbuch- und Synchronsprecher.

Christoph Maria Herbst bei TVNOW

Hier geht es zum Doku-Thriller „Der große Fake – Die Wirecard-Story“ mit Christoph Maria Herbst bei TVNOW.

Wer Christoph Maria Herbst als seltsamen, Stimmen hörenden Gymnasiallehrer erleben will, der sollte ebenfalls auf TVNOW vorbeischauen. In der Dramedy-Serie „Tilo Neumann und das Universum" ist Christoph nämlich genau in dieser Rolle zu sehen.

Schauspieler Christoph Maria Herbst über Wirecard
03:31 Min

Schauspieler Christoph Maria Herbst über Wirecard

Kult-„Ernie“ Bjarne Mädel (53)

Bjarne Mädel als "Ernie"
Schauspieler Bjarne Mädel feierte mit seinen Rollen in "Stromberg" und dem "Tatortreiniger" große Erfolge. © dpa, Georg Wendt, bsc sab cgl alf

Eine echte Kult-Figur der Erfolgsserie „Stromberg“ ist Berthold Heisterkamp, der von allen „Ernie“ genannt wurde. Verkörpert wurde Ernie vom Hamburger Schauspieler Bjarne Mädel (53), der durch seine Rolle in „Stromberg“ größere Bekanntheit erlangte. Bereits während und nach den Dreharbeiten zu „Stromberg“ spielte Bjarne Mädel in der ARD-Serie „Mord mit Aussicht“ von 2008 bis 2014 einen der Hauptcharaktere. Auch in vielen (Kino-)Filmen wirkte der 53-Jährige mit.

Viel Aufmerksamkeit bekam der Schauspieler durch seine Rolle als Heiko „Schotty“ Schotte in der preisgekrönten Serie „Der Tatortreiniger“, die von 2011 bis 2018 lief. Im Jahr 2020 hat Bjarne Mädel erstmals die Seiten gewechselt und auch den Platz hinter der Kamera eingenommen. Bei dem Film „Sörensen hat Angst“ gab er sein Regiedebüt und spielte außerdem die Hauptrolle.

Von „Stromberg“ zu „GZSZ“: Diana Staehly (43)

Neu bei GZSZ: Diana Staehly
Diana Staehly ist seit 2021 als „Melanie Evers" in GZSZ zu sehen. © TVNOW

Sie war der Hingucker und stets beliebt bei ihren männlichen Kollegen im Büro: „Tanja Steinke“, bzw. „Tanja Seifert“ verdrehte besonders Ulf den Kopf. Gespielt wurde Tanja von Diana Staehly. Die gebürtige Kölnerin ist nach wie vor eine gefragte Seriendarstellerin. Neben ihrer Rolle in „Stromberg“ spielte sie von 2007 bis 2015 in der ZDF-Serie „Die Rosenheim-Cops“ Patrizia Ortmann, die als Finanzcontrollerin für Ordnung sorgte. Anschließend hatte sie unter anderem von 2016 bis 2020 eine Hauptrolle in der Fernsehserie „Soko Köln“. Seit 2021 ist sie in der RTL-Serie „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ als Melanie Evers zu sehen.

Diana Staehly spielt Koma-Patientin Melanie
02:55 Min

Diana Staehly spielt Koma-Patientin Melanie

Autor, Schauspieler und Partner von Yvonne Catterfeld: Oliver Wnuk (45)

Yvonne Catterfeld und ihr Lebensgefährte und Kollege Oliver Wnuk
Yvonne Catterfeld und Oliver Wnuk sind seit vielen Jahren ein Paar. © dpa, Henning Kaiser

Als Ulf Steinke in „Stromberg“ wurde Oliver Wnuk bekannt. Der 45-Jährige ist seitdem nicht nur als Schauspieler aktiv, sondern auch als Autor und Hörspielsprecher. Seit 2010 spielt er in der NDR-Filmreihe „Nord Nord Mord“ die Hauptrolle des Kriminaloberkommissars Hinnerk Feldmann. Auch seine Karriere als Autor läuft gut: Im August 2021 soll sein Kinderbuch „Kasi Kauz“ erscheinen. Neben Kinderbüchern und Drehbüchern hat der Schauspieler und Autor auch an Songtexten für das Album „Blau im Blau“ von Yvonne Catterfeld (41) mitgeschrieben.

Seit einigen Jahren sind Oliver Wnuk und Yvonne Catterfeld ein Paar. Seit April 2014 ist das Liebesglück der beiden perfekt: Sie sind Eltern geworden.

Theater und Film: Martina Eitner-Acheampong (60)

Martina Eitner-Acheampong in "Doctor's Diary"
Martina Eitner-Acheampong spielte neben ihrer Rolle als Erika in "Stromberg" auch in vielen anderen Serien und Filmen mit. © Sauerei: Millionär will mein Herz stehlen

Die Cottbuserin Martina Eitner-Acheampong spielte bis zum Ende der dritten Staffel die Rolle der Erika Burstedt in „Stromberg“. Dabei ist die Schauspielerei nicht die einzige Leidenschaft der 60-Jährigen: Das Multitalent ist bereits seit den 1990er-Jahren als Theaterregisseurin tätig. Aber auch das Schauspielen blieb nach ihrer Zeit bei „Stromberg“ ein zentraler Punkt ihres Lebens: Martina Eitner-Acheampong hatte zahlreiche Auftritte in Filmen und Fernsehserien wie „Doctor’s Diary“, „Tatort“ oder „How to Sell Drugs Online (Fast)“. Außerdem war sie von 2014 bis 2019 in der Fernsehserie „Dr. Klein“ zu sehen.

Was wurde aus „Schirmchen“? Milena Dreißig (45)

Als Jennifer Schirrmann aus der Elternzeit ins Büro zurückkehrt, sind insbesondere die Männer der Abteilung begeistert von ihr. Gespielt wurde „Schirmchen“ von Milena Dreißig. Die Berliner Schauspielerin hat bereits in den 1990ern Fernseh-Erfahrungen gesammelt, als sie von 1994 bis 1995 in der Fernsehserie „Unter uns“ mitspielte. In vielen Filmen und Fernsehserien schlüpft die heute 45-jährige Schauspielerin in verschiedene Rollen, darunter auch Auftritte in „Tatorten“, „Soko-Folgen“ oder „Danni Lowinski“.