Kronprinzessin Victoria & König Carl Gustaf von Schweden: Darum fliegen die Royals nie gemeinsam

König Carl Gustaf und Kronprinzessin Victoria von Schweden nehmen an der Inthronisierung von Kaiser Naruhito in Tokio teil.
König Carl Gustaf und Kronprinzessin Victoria von Schweden nehmen an der Inthronisierung von Kaiser Naruhito in Tokio teil. © picture alliance

Kronprinzessin Victoria und König Carl Gustaf reisen stets getrennt

Zur Inthronisations-Zeremonie von Kaiser Naruhito waren neben vielen anderen Vertretern des Hochadels auch der schwedische König Carl Gustaf und seine Tochter Kronprinzessin Victoria nach Japan gereist. Allerdings nicht gemeinsam. Den Grund dafür verrät Margareta Thorgren, die Chefin der Informations- und Presseabteilung des schwedischen Königshauses.

Bei den Schweden geht die Sicherheit vor

Der schwedischen Boulevardzeitung „Expressen“ gegenüber erklärt Margareta Thorgren, warum Vater Carl Gustaf und Tochter Victoria verschiedene Flugzeuge genommen haben: „Sie sind der Staatschef und die künftige Staatschefin. Seit Längerem reisen der König und die Kronprinzessin nicht mehr gemeinsam, falls etwas passiert“. Carl Gustafs Vater Prinz Gustav Adolf war 1947 bei einem Flugzeugabsturz ums Leben gekommen.​

Kronprinzessin Victoria von Schweden und ihr Vater König Carl Gustaf bei der Inthronisation von Kaiser Naruhito in Japan.
Kronprinzessin Victoria von Schweden und ihr Vater König Carl Gustaf bei der Inthronisation von Kaiser Naruhito in Japan. © picture alliance

Kronprinzessin Vicoria steht an Nummer eins der schwedischen Thronfolge und wird, sollte ihr Vater abdanken oder wenn er stirbt, Königin von Schweden. 

Unter seinen weiteren potentiellen Nachfolgern hat König Carl Gustaf erst Anfang Oktober ziemlich aufgeräumt. Er entschied, dass fünf seiner sieben Enkel dem Königshaus künftig nicht mehr angehören werden.

Für Kaiser Naruhito kamen Royals aus der ganzen Welt

Japan: Krönung von Kaiser Naruhito
01:44 Min

Japan: Krönung von Kaiser Naruhito