Kris Jenner von Kopf bis Fuß in Versace

Kris Jenner von Kopf bis Fuß in Versace
Mehr Gold geht kaum: Kris Jenner in Monte Carlo © imago/Independent Photo Agency, SpotOn

Mutig in Monaco

Am Sonntag hieß es wieder: "Sehen und gesehen werden" zum Formel-1- Rennen in Monaco. Denn wo, wenn nicht dort, treffen sich die Reichen und Schönen. Auch mit von der Partie: Kris Jenner (62), Momager des Kardashian-Jenner-Clans. Und die wählte für den Renn-Tag in Monte Carlo einen Look, den man so schnell nicht vergisst: Sie wurde zum wandelnden Barock-Gemälde.

Der Reality-Star trug eine Versace-Kombination aus enger Röhrenhose, weitem Mantel und einem Longsleeve. Die Teile strahlten allesamt in einem auffälligen, gelb-schwarzen Print im Barock-Muster. Dazu kombinierte sie schwarze Stiefeletten und eine große, schwarze Sonnenbrille. Trotz des gold-gelben Outfits durfte üppiger Goldschmuck nicht fehlen. Dem luxuriösen Monaco-Lifestyle wurde Jenner so definitiv gerecht.

spot on news