Kris Jenner: Schwere Vorwürfe wegen sexueller Belästigung

Schwere Vorwürfe der sexuellen Belästigung
00:35 Min

Schwere Vorwürfe der sexuellen Belästigung

Anzügliche Kommentare und Berührungen

Im Hause Jenner-Kardashian wird es einfach nicht ruhiger. Nachdem schon seit Monaten über eine mögliche Scheidung von Kim Kardashian (40) und Mann Kayne West (43) spekuliert wird, sorgt aktuell Kims Mutter Kris Jenner (65) für Aufregung. Wie jetzt bekannt wurde, hat die 65-Jährige ein Verfahren am Hals. Dabei soll es um sexuelle Belästigung gehen. Was Kris selbst zu den Vorwürfen sagt und ob es jetzt zu einem Gerichtsverfahren kommt, das erfahren Sie im Video.

„Keeping Up With The Kardashians“ machte Kris & Co. zu Stars

Kris Jenner ist wohl verantwortlich dafür, dass ihre gesamte Familie plötzlich über Nacht berühmt wurde. Mit „Keeping Up With The Kardashians“ sind ihre Kinder zu Stars geworden. Dafür ist der Kardashian-Clan nun um ein Stückchen Privatsphäre ärmer und es gibt gerne mal die eine oder andere Schlagzeile. So auch aktuell um Kris. Ein Sicherheitsmitarbeiter, der 2017 und 2018 für die Kardashians gearbeitet hat, behauptet: Kris hätte ihn, ohne seine vorherige Zustimmung einfach so massiert und seinen Po berührt. Desweiteren soll sich die 65-Jährige ihm gegenüber des Öfteren von einer sehr unzüchtigen Weise präsentiert haben. Ob diese Vorwürfe stimmen, das gilt es jetzt zu klären.

„Keeping Up With The Kardashians“ auf TVNOW

Kris Jenner und ihre Kinder wurden bekannt durch die Reality-TV-Show "Keeping Up With The Kardashians". Vor Kurzem gab die Familie bekannt, dass die Serie 2021 zu Ende gehen wird. Auf TVNOW gibt es mehrere Staffeln zum Online-Abruf.