VIP.de - Logo VIP.de - Partner von RTL.de

Krimi-Tipps am Samstag

Krimi-Tipps am Samstag
"Tatort: Ein ganz normaler Fall": Die Kriminalhauptkommissare Leitmayr (Udo Wachtveitl) und Batic (Miroslav Nemec) in der Synagoge © HR/BR/Barbara Bauriedl, SpotOn

Einstein, Steirerblut, Tatort, ...

20:15 Uhr, sixx: Einstein

Felix Winterberg (Tom Beck), Spitzname Einstein, ist ein brillanter Physiker - und schwer krank: Er leidet unter Chorea Huntington und wir seinen 40. Geburtstag wohl nicht mehr erleben. Um seine Forschung bis dahin abzuschließen, arbeitet er mit Hilfe von illegalen Aufputschmitteln 21 Stunden am Tag. Das hat ihm schon oft Ärger mit der Polizei eingebracht. Wenn er allerdings als externer Berater bei der Aufklärung eines Mordes hilft, will ihn Dienstleiter Tremmel (Rolf Kanies) in Ruhe lassen.

20:15 Uhr, Das Erste, Steirerblut

Ausgerechnet St. Anna! Mit einem unguten Gefühl kehrt die Grazer LKA-Jungkommissarin Sandra Mohr (Miriam Stein) in ihren Heimatort zurück, um an der Seite ihres neuen Chefs Sascha Bergmann (Hary Prinz) den Tod einer Journalistin aufzuklären. Weil diese eine Enthüllungsstory über Amtsmissbrauch und Vetternwirtschaft schreiben wollte, gerät der Bürgermeister (August Schmölzer) unter Verdacht. Kurz vor der Wahl käme ein Skandal für den umstrittenen Politiker mehr als ungelegen. Verlassen kann er sich nur auf seinen Neffen Max Leitgeb (Thomas Stipsits). Der lässt Beweismittel verschwinden und macht sich plump an Sandra heran, seine "Ex" aus Teenagertagen.

21:40 Uhr, hr, Tatort: Ein ganz normaler Fall

Die junge Leah Berger wird in München auf dem jüdischen Friedhof beerdigt, ganz hinten an der Friedhofsmauer, denn Leah hat Selbstmord begangen. Ihr Vater Rafael Berger (Oliver Nägele) steht unter Schock. Die Münchner Hauptkommissare Franz Leitmayr (Udo Wachtveitl) und Ivo Batic (Miroslav Nemec) befinden sich in einem betriebsinternen Wettbewerb, nur einer kann "Polizist des Jahres" werden. Dann der Anruf: Ein Toter in der neuen jüdischen Synagoge, vermutlich Fremdeinwirkung. Der zuständige Staatsanwalt mahnt "Fingerspitzengefühl" an. Die Ermittler gehen den Fall an wie jeden anderen auch. Der Tote ist Rafael Berger.

21:45 Uhr, Das Erste: Mordkommission Istanbul: Der Broker vom Bosporus

Der Tote aus dem Bosporus trägt einen Designeranzug, was zunächst verwundert. Wird der Ermordete doch als 36-jähriger Sprachschüler deutsch-türkischer Abstammung identifiziert. Nur Wenige wussten: Ergan Gül arbeitete nebenbei als erfolgreicher Broker. Allerdings nicht an der Wallstreet, sondern in einem dubiosen Callcenter in Istanbul. Mehmet Özakin (Erol Sander) ermittelt gegen eine Telefonmafia, deren Mitarbeiter Rentner aus Deutschland mit kaum vorstellbarer krimineller Energie zum Kauf getürkter Wertpapiere überreden. Kam eines der Opfer den Trickbetrügern auf die Schliche?

spot on news