VIP.de - Logo VIP.de - Partner von RTL.de

Kourtney Kardashian wurde ausgeraubt

Kourtney Kardashian.jpg
Kourtney Kardashian wurde von ihrer Haushälterin hintergangen. © Getty Images

Über 5.000 Dollar & iPad entwendet und Handy gehackt

Drama bei "Keeping Up With the Kardashians": In der jüngsten Folge der US-amerikanischen Reality-Show kommt's ganz Dicke für Kourtney Kardashian (40). Die Älteste der Geschwisterriege muss nämlich feststellen, dass einige ihrer Habseligkeiten fehlen. Und auch ihr Ex-Partner Scott Disick soll beraubt worden sein. Insgesamt fehlen über 5.000 Euro. 

Wer ist die oder der Schuldige? Kourtney hat da so einen Verdacht: Ihre neue Haushälterin soll's gewesen sein. Sie habe ihr rund 700 US-Dollar (umgerechnet etwa 635 Euro) aus ihrem Geldbeutel gestohlen. Ex-Partner Scott sollen rund 4.500 US-Dollar (umgerechnet etwa 4.080 Euro) fehlen.

Kinder sind in Sicherheit

Doch damit nicht genug: Kardashian verdächtigt die Frau zudem, eins ihrer iPads entwendet zu haben. "Sie wird nie wieder hierherkommen", flucht die 40-Jährige in der Serie. Die Hausangestellte habe außerdem einige elektronische Geräte gehackt, wie Kourtney erfahren haben soll. Sie könne sogar ihre Textnachrichten lesen, stellte sie erschrocken fest. Scott beruhigt sie: "Am Ende des Tages hat sie zumindest nichts mehr mit den Kindern zu tun." Auch die 40-Jährige stimmt zu, dass es das Wichtigste sei, dass die Angestellte nicht mehr ins Haus komme.

spot on news