VIP.de - Partner von RTL.de VIP.de - Menu Button mobile VIP.de - Menu Button close mobile
VIP.de - Partner von RTL.de

Konzert verlegt: Die Rolling Stones weichen Hurrikan Dorian aus

Konzert verlegt: Die Rolling Stones weichen Hurrikan Dorian aus
Mick Jagger hat keine Lust, gegen einen Hurrikan anzusingen © WENN

Nach mehr als fünf Jahrzehnten im Musikgeschäft kann einen nichts mehr schrecken? Nicht ganz: Die Rolling Stones haben ihr Konzert in Miami vorverlegt, da ein Hurrikan im Anflug ist.

"Sicherheit geht vor" ist kein Motto, das man den Rockern von den Rolling Stones ('Satisfaction') zuschreiben würde, doch angesichts des drohenden Hurrikans Dorian haben sie ihr anstehendes Konzert in Miami verschoben.

Kein Opening Act für die Rolling Stones

Ursprünglich sollte das Florida-Konzert am kommenden Samstag (31. August) stattfinden, doch laut eines Wetterberichts wird an diesem Tag auch Hurrikan Dorian in Miami wüten.

Deshalb hat die Band um Frontmann Mick Jagger (76) ihren Gig kurzerhand auf Freitag vorverlegt, wie sie auf Instagram bekanntgab. Alle Tickets behielten für das neue Datum ihre Gültigkeit, wie es heißt. Wer am Freitag verhindert ist, bekomme sein Gel

Großer Unterschied: Es wird keine Vorband geben. Geplant war, dass der kolumbianische Sänger Juanes (47) die Show eröffnet, doch nun werden die Stones ohne Opening Act die Bühne betreten.

© Cover Media