Kompliment zur Oberweite? Blake Lively wird von Reporter irritiert

Blake Lively und ein wundersames Kompliment
Blake Lively © BANG Showbiz

Blake Lively war völlig baff, als sie aufgrund eines Missverständnisses dachte, ein Reporter würde sie zu ihren Brüsten beglückwünschen

Die 'Gossip Girl'-Darstellerin trug zur Premiere ihres neuen Films 'Nur ein kleiner Gefallen' in New York ein freizügiges Outfit und nahm deshalb an, dass der Journalist einen Kommentar über ihre gut sichtbare Oberweite machte, als er ihr etwas zurief. Im Gespräch mit Jimmy Fallon enthüllt sie, schockiert gewesen zu sein, als sie die Worte "Deine T***en sind wundervoll!" aus der Menge vernahm. "Ich dachte mir, was? Sagen wir das jetzt? Warst du in den letzten Jahren mal auf Google? Das ist nicht okay", offenbart die 31-Jährige ihre Entrüstung.

Doch nach ein paar Minuten Verwirrung klärte sich alles auf, als der Reporter hinzufügte: "Und die Tweets deines Ehemanns sind sogar noch besser!" Die ganze Aufregung um das vermeintlich sexistische Kompliment war also völlig unberechtigt, denn auf Englisch klingt "T*ts" und "Tweets" fast gleich. Blake verrät, dass es ihr plötzlich wie Schuppen von den Augen fiel: "Ich dachte mir 'Oh, Tweets! Twitter!'"

Die zweifache Mutter scherzt jedoch, dass sie anschließend ein klein wenig beleidigt war, als sie realisierte, dass sich das Kompliment gar nicht auf ihre Oberweite bezogen hatte. "Ich war erst so erleichtert und danach dachte ich mir 'Aber was [ist mit meinen Brüsten?] Wie sehen sie aus?", lacht sie über ihren Zwiespalt.

BANG Showbiz