Königliches Abtauchen: König Willem-Alexander und Königin Máxima erforschen die Unterwasserwelt

Rein in die Neoprenanzüge, und ab in die Tiefe des karibischen Meeres

König Willem-Alexander (50) und Königin Máxima (46) der Niederlande zeigten bei ihrem Besuch auf der Insel Saba besonderen Körpereinsatz. Um sich selbst ein Bild des Zustandes des Korallenriffs vor der Küste der kleinen Insel zu machen, schlüpfte das Königspaar in Neoprenanzüge und begab sich auf einen geführten Tauchgang. Das niederländische Königshaus veröffentlichte dazu herrliche Unterwasseraufnahmen, die Sie im Video sehen. 

König Willem-Alexander und Königin Máxima machen auf Umweltverschmutzung aufmerksam

Mit ihrer maritimen Exkursion wollte das Königspaar auf den anhaltenden Druck aufmerksam machen, unter dem das noch relativ gesunde Riff steht. Grund für die Zerstörung des Korallenriffs seien die rücksichtslose Umweltverschmutzung und die nicht nachhaltige Fischerei. Die Insel Saba in der östlichen Karibik ist die kleinste bewohnte Insel der ehemaligen Niederländischen Antillen und ist seit 2010 eine 'Besondere Gemeinde' der Niederlande.

Einmal schon so weit geflogen - schaut das niederländische Königspaar direkt auf den Nachbarinseln vorbei

Nach dem Abtrocknen gings nämlich dann direkt weiter: Zur nur 15 Minuten entfernten Nachbarinsel Saint Martin. Die hügelige Insel des karibischen Meeres wurde Anfang September von Hurrikan 'Irma' fast vollständig zerstört. Willem-Alexander und Maxima wollen damit zeigen, dass sie zusammen mit der örtlichen Regierung alles daran setzen, den Wideraufbau so schnell wie möglich voranzutreiben.

Kuchen, Blumen, bunte Luftballons und traditionelle Musik für Willem und Máxima

König Willem-Alexander und Königin Máxima
Mit Kuchen wurden König Willem-Alexander und Königin Máxima von Gouverneur Johnson auf der niederländischen Antilleninsel Saba empfangen. © Instagram, koninklijkhuis

Farbenfroher hätte der Empfang des royalen Königspaares wohl kaum sein können. Die Bewohner der niederländischen Antillen haben sich schön rausgeputzt, um Willem und Máxima an ihrem Nationalfeiertag willkommen zu heißen. Gemeinsam ging es dannn zu dem Haus, das als aller erstes mit Hilfe niederländischer Unterstützung wieder aufgebaut werden konnte. Aber sehen sie in unserem Video selbst, wie viel Freude Wilem-Alexander und Máxima ihre gemeinützige Arbeit macht.